DIY: Wie man Schmuck aus Fimo herstellt

DIY: Wie man Schmuck aus Fimo herstellt
Fimo ist eine Modelliermasse, die sich hervorragend dazu eignet Schmuckstücke anzufertigen. Fimo deckt die gesamte Farbpalette ab und es gibt außerdem Fimo mit Effekten wie nachtleuchtend oder transparent. Auf der Homepage von Staedler könnt ihr Euch durch die Produktliste klicken. Ich kaufe mein Material bei meinem Lieblingsbastelbedarf direkt vor Ort.
Heute zeige ich Euch wie man sich ganz einfach Schmuckstücke aus Fimo zaubern kann. Ich verwende neben dem Fimo folgendes Material.


Material:
DIY: Wie man Schmuck aus Fimo herstellt

  • Die Modellierstäbe verwende ich, um Konturen herauszuarbeiten oder Flächen zu glätten. Meine Stäbe habe ich im Xenos entdeckt (eigentlich sind sie zum Verzieren von Cupcakes gedacht/ Preis: ca. 4,99€ für 8 Stück). 
  • Die Silikonformen habe ich bei DaWanda bestellt (ca. 3€ pro Stück). Aber auch hier kann man sich im Haushaltsbedarf bedienen und Silikonformen für Eiswürfel, Pralinen etc. zweckentfremden :) 
  • Schmuckzubehör wie Kettelstifte, Biegeringe oder Ohrringhaken etc. erwerbe ich ebenfalls über DaWanda, genau wie die Zangen zum Biegen der Schmuckanhänger.
  • Den Glanzlack zum Versiegeln des Fimos habe ich im Bastelladen gekauft.
  • Meinen Schmuck stelle ich auf einer Silikonmatte (Xenos) her, sie ist abwaschbar & hitzebeständig, so kann sie samt Schmuckstücke mit in den Ofen.

 

Und so geht´s:

DIY: Wie man Schmuck aus Fimo herstellt

Fertige Fimostücke mit Kettelstift

Nehmt ein Stück Fimo und knetet ihn bis er weich ist (bei Fimo Classic dauert es länger/ Fimo Soft ist dagegen gleich gut knetbar), dann drückt ihr den Fimo in die gewünschte Silikonform und drückt ihn fest hinein, sodass auch alle Details der Form ausgefüllt werden. Danach löst ihr die Fimomasse aus der Form und steckt vorsichtig einen Kettelstift hinein. Ihr könnt natürlich auch ohne Silikonformen arbeiten und Freihand-Kneten, das habe ich z.B. bei den Donuts & Törtchen gemacht. Anschließend kommen die fertigen Abformungen für 30 Minuten in den Backofen bei 110°C. 
Lasst die Formen abkühlen und versiegelt sie mit einem Fimo-Lack (seidenmatt oder glänzend je nach Geschmack). Nach 30 Minuten ist der Lack berührtrocken,  nach 24 Stunden komplett trocken. 

DIY: Wie man Schmuck aus Fimo herstellt

nach dem Backen

DIY: Wie man Schmuck aus Fimo herstellt

mit Acrylfarbe & Glanzlack bearbeitet


Optional kann man vor dem Auftragen des Lackes sein Fimostück noch anmalen. Dazu verwende ich herkömmliche Acrylfarben.


Zum Schluss befestigt ihr die fertigen Stücke an Ketten, Ohrhaken etc. Fertig!
DIY: Wie man Schmuck aus Fimo herstellt
Viel Spaß beim Kneten wünscht Euch Miriam


wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Günstige Reiseziele: Karte für teure & billige Länder [2018]
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Die Bewohner von Flüchtlingsheimen werden ausgetauscht
wallpaper-1019588
Surviving Mars - Green Planet und Project Laika erhältlich
wallpaper-1019588
Wochenende
wallpaper-1019588
SEGA Mega Drive Mini - Zehn neue Titel angekündigt