{DIY} Unicorn Cupcakes

04 Mrz

Meine kitschige Ader zieht sich nicht nur durch meine rosa Outfits und Home-Deko ganz in Pastell, sondern auch durchs Essen. Denn wenn ich mich schon mal an den Herd stelle, dann meistens nur wenn ich backe. So kam es, dass ich voriges Wochenende ganz spontan kitschige Unicorn Cupcakes und Macarons für einen Mädels-Nachmittag gemacht habe:
{DIY} Unicorn Cupcakes
Die Einhorn Cupcakes sehen sehr schwer und kompliziert aus - sie sind es aber nicht. Im Gegenteil, die Produkte bekommt man im Supermarkt und der Aufwand ist auch nicht so arg. Also wenn ihr mal einen tollen „WoW-Effekt" wollt, überrascht eure Gäste mit diesen selbstgemachten Einhörnern 🙂

Backt
eure Lieblingsmuffins mit eurem Topping nach Wahl. Falls es mal sehr schnell gehen muss, kann man die Cupcakes auf fertig kaufen und sich ganz der Verzierung widmen. So wie in meinem Fall, meine Mädels vorigen Sonntag kurzfristig zum Kaffee-Klatsch vorbeigekommen sind. Zum Trinken gab es passend dazu Unicorn Hot Chocolate und Himbeershakes. Das Rezept dazu findet ihr hier. Weiter geht's mit dem besten Teil: Der Dekoration!

Für das Einhorn habe ich Marzipan-Karotten gekauft, die es eigentlich in jedem größeren Supermarkt gibt. Diese habe ich mit einem Lebensmittelstift (von Pagro) in der Farbe gold angemalt . Den grünen Teil habe ich abgetrennt und später zum Dekorieren verwendet. Ihr könnt aber auch Fondant kaufen und das Einhorn selber formen.
{DIY} Unicorn Cupcakes
Um die Wimpern zu malen, habe ich die Dekor Stifte von Dr. Oetker verwendet. Im Set waren 3 verschiedene Töne: dunkel, normal und weiße Schokolade. Auf Backpapier lässt sich die Form gut aufmalen. Danach habe ich sie zum Kaltwerden in den Kühlschrank gestellt. Seid beim Abziehen vorsichtig, da sie erstens nicht ganz hart werden, aber trotzdem leicht kaputt werden können.
{DIY} Unicorn Cupcakes
Mit dem weißen Stift habe ich direkt auf die Makronen gezeichnet. Damit die weitere Deko hält, habe ich auch noch einen „Haarschopf" aufgemalt und darauf dann Streusel & Co. platziert.
{DIY} Unicorn Cupcakes
Nun ist das Einhorn fast fertig. Die bunte Mähne ist aus verschiedenster Pastell-Verzierung gemacht. Streusel und Kügelchen und das Grünzeug der Marzipan-Karotte. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt, einfach schauen was es im Back-Regal im Supermarkt gibt. Natürlich könnt ihr auch in Spezial- und Backgeschäften schauen, aber dafür hatte ich keine Zeit. Einfach nach Lust und Laune neben dem Einhorn auflegen und leicht andrücken, damit nicht herunterfällt.
{DIY} Unicorn Cupcakes
Und schon sind wir fertig! Ihr könnt ganz viele unterschiedliche Einhörner machen, mit Kokoskuppel, zweifärbigen Topping, Macarons in gelb, rosa und türkis. Da kann man sich so richtig austoben!
{DIY} Unicorn Cupcakes
{DIY} Unicorn Cupcakes
{DIY} Unicorn Cupcakes
Wie gefallen euch die Unicorn Cupcakes und Macarons? Habt ihr schon mal welche gemacht?

{DIY} Unicorn Cupcakes


wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Christliche Schlangenjagd mit göttlicher Unterstützung
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Neues aus der Zentralredaktion
wallpaper-1019588
Elegantes Ding
wallpaper-1019588
Star Wars: The Rise Of Skywalker (Final Trailer)
wallpaper-1019588
Solo Travel: So lernst du es mit den Ausnahmesituationen umzugehen!