DIY: Tolles Olivenöl-Salz-Peeling für frische und glatte Haut

Um marirosa Naturkosmetik Shop in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen Javascript in Ihrem Browser zu aktiveren.

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.

Kennst du das - deine Haut ist trocken, leicht spröde, farblos und matt? Mit unserem einfachen und effektiven DIY-Tipp für ein Olivenöl-Salz-Peeling änderst du das im Handumdrehen und versorgst deine Haut zusätzlich mit einer sanften, natürlichen Pflege. Olivenöl ist dabei ein echter Klassiker. In deinem selbstgemachten Peeling sorgt es zusätzlich für die Rückfettung der Haut.

Was ist eigentlich ein Peeling?

Unsere Haut ist nicht nur unser größtes Organ, sie ist auch fantastisch. Alle 28 Tage erneuert sie sich von ganz alleine. Dabei werden Hautzellen an die Oberfläche transportiert, wo sie schließlich abfallen oder abgetragen werden. Mit fortschreitendem Alter wird dieser Prozess leider immer langsamer. Dazu kommt, dass nicht jede Haut wie die andere ist. Manchmal hat die Haut Probleme, ihre abgestorbenen Zellen loszuwerden. Diese verstopfen dann deine Poren, was zu lästigen Unreinheiten wie Mitessern oder kleinen Pickeln führen kann. Ein Peeling wirkt wie ein Frühjahrsputz und bringt deine Haut wieder ordentlich in Schwung.

Natur pur ist am besten

DIY: Tolles Olivenöl-Salz-Peeling für frische und glatte Haut Mit einem selbstgemachten Peeling schlägst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens nutzt du die Kräfte der Natur, um deine Haut zu pflegen. Denn die meisten DIY-Peelings werden aus Lebensmitteln hergestellt. Und was du (eigentlich) essen kannst, verträgt deine Haut in der Regel besonders gut. Zweitens bereitest du sie frisch zu, nämlich dann, wenn du sie brauchst. Konservierungsstoffe ade. Und drittens sind sie meist wesentlich günstiger, denn häufig hast du die Inhaltsstoffe sowieso in der Küche stehen. Du sparst also bares Geld.

Jetzt geht's aber los - hier ist unser Rezept-Tipp

Du benötigst:

  • 4 Esslöffel Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • eine Tasse oder Schale

Und so geht's:

Vermenge das Salz und das Olivenöl in einer Tasse oder Schale zu einem schönen Brei. Jetzt ab in die Dusche und einmal warm abbrausen. Anschließend das Wasser abstellen und die Peeling-Paste von den Beinen beginnend Richtung Herz in kreisenden Bewegungen einreiben. Vergesst dabei nicht die Rückseiten von euren Beinen. Und auch die Arme, eure Seiten und der Po freuen sich über diese Behandlung. Das Salz entfernt nicht nur alte Hautschuppen, sondern regt die Durchblutung an, sodass deine Haut anschließend glatter und rosiger aussieht. Nach der Massage alles lauwarm abwaschen. Durch das Öl kannst du auf zusätzliche Hautlotion verzichten. Massiere die Rückstände sanft in die Haut ein. Wir empfehlen, das Peeling einmal pro Woche anzuwenden.

Peeling für Hände & Füße

DIY: Tolles Olivenöl-Salz-Peeling für frische und glatte Haut Deine Hände und Füße werden meist stärker belastet und sind Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Hornhaut an den Füßen sowie ausgetrocknete Hände sind die Folge. Dem kannst du mit einem regelmäßigen Olivenöl-Peeling optimal entgegenwirken. Anstelle des Salzes bietet sich für Hände und Füße auch Zucker an. Er ist etwas grobkörniger und entfernt insbesondere an den Füßen die Hornhaut intensiver. Für die Haut am Körper ist Zucker dem ein oder anderen etwas zu scharfkantig, daher eignet sich das kleinkörnigere Salz dafür besser. Aber das kannst du am besten selbst rausfinden, indem du es einfach ausprobierst.

Extra-Tipp

Natürlich möchtest du deine Füße im Sommer besonders gerne in offenen Schuhen zeigen. Aber vergiss sie bitte nicht komplett im Winter. Denk dran, dass sie diese Jahreszeit fast ausschließlich in Socken und dicken Schuhen verbringen müssen. Deshalb freuen sie sich besonders im Winter über ein regelmäßiges Olivenöl-Zucker-Peeling. Gönn deinen Füßen dafür zunächst ein handwarmes Fußbad, sodass sich die Haut etwas aufweichen kann. Anschließend reibst du sie mit der Olivenöl-Zucker-Masse ab und entfernst dabei die lästige Hornhaut. Zum Schluss trocken tupfen und die Rückstände ebenfalls leicht einmassieren. Deine Füße werden es lieben und danken es dir mit einer tollen Optik.

Viel Spaß beim Nachmachen & allzeit eine glatte, strahlende Haut wünscht

Dein Team von marirosa

DIY: Tolles Olivenöl-Salz-Peeling für frische und glatte Haut DIY: Tolles Olivenöl-Salz-Peeling für frische und glatte Haut

wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Das Oster-Angebot zu Corona-Zeiten --> #CorOstern
wallpaper-1019588
Bierbrot – Rezept mit und ohne Thermomix®
wallpaper-1019588
Italien verlängert die Ausgangssperre bis zum 13. April
wallpaper-1019588
Erster Donnerstag im April mit Pfadfinderlager und anderen digitalen Freizeitbeschäftigungen