DIY: Sexy Schulter-Cut-Outs

HaekelpulliIhr wisst, ich LIEBE “Klamotten-Recycling”. Deshalb habe ich aus zwei “ollen” Sachen jetzt ratz fatz ein neues Lieblingsstück gemacht :-) Schaut mal hier:

Haekelpulli2Meinen “Ramones”-Sweater von H&M mag ich total, deshalb würde ich ihn niemals hergeben. Dennoch: ein bisschen frischen “Pepp” konnte er gut vertragen. Da kamen mir meine viel zu großen (warum auch immer so gekauften?????) Häkelshorts gerade recht: Ihre Beinabschlüsse ergaben nämlich  wunderbare Schulter-Details. Hä? Klingt komisch? Doch! Seht selbst:

Haekelpulli1Zunächst habe ich die Beinabschlüsse der Shorts abgeschnitten und an Schulter und Ärmel des Sweaters genäht. Dazwischen habe ich den Stoff des Sweatshirts eingeschnitten, damit hübsche Shoulder-Cut-Outs entstanden und habe die Öffnung nach innen umgesäumt. Jetzt habe ich ein “brandneues” Lieblingsteil :-)

Haekelpulli_kklf


Einsortiert unter:DIY Projekte

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte