DIY Ostervase: BlumenallerlEI

Ostervase DIY: leichte Osterdeko mit Eiern zum selber machen

Wieder zu viele Eier gekauft und kein Platz mehr im Kühlschrank? Gut, dass in zwei Wochen schon Ostern ist und dass wir alle eine frühlingshafte Osterdeko gebrauchen können. Für Make Make! ist folgende schnelle Lösung entstanden: Ab ins Körbchen liebe Eier, denn ihr dürft ausnahmsweise als essbare Vase für den österlichen Frühlingsstrauß dienen, der mit seiner Farbenpracht die gedeckte Ostertafel verschönert.

Bis auf das Eierkochen (sofern ihr wie ich keinen Riesentopf besitzt), benötigt ihr für dieses DIY nur 5 Minuten. Die Schritt-für-Schritt Anleitung für eure Ostervase mit BlumenallerlEI (ja, wir sind sehr stolz auf diesen Witz – hahahahaha) findet ihr weiter unten. Viel Spaß beim Dekorieren!

Balken DIY

Zeitaufwand: 5 Minuten zzgl. Kochzeit de Eier
Material: Drahtkorb, Glasvase, hart gekochte weiße Eier (je nach Größe des Korbes, hier etwa 40 Stück), Frühlingsstrauss

Und so geht’s:

Ostervase DIY: leichte Osterdeko mit Eiern zum selber machen

Schritt 1: In einem großen Drahtkorb eine kleinere Vase platzieren.

leichte OsterdekOstervase DIY: leichte Osterdeko mit Eiern zum selber macheno mit Eiern zum selber machen

Schritt 2: Der Zwischenraum anschließend mit gekochten Eier füllen.

Ostervase DIY: leichte Osterdeko mit Eiern zum selber machen

Schritt 3: In der Mitte findet ein bunter Frühlingsstrauß Platz. Et voilà, fertig ist die österliche Deko.  

Ostervase DIY: leichte Osterdeko mit Eiern zum selber machen

Ostervase DIY: leichte Osterdeko mit Eiern zum selber machen

* Dieser Beitrag ist für Make Make! entstanden (Eigenwerbung für mein Content Creation Büro).

DIY Ostervase: BlumenallerlEI


wallpaper-1019588
Ridgeline Games: Die Zukunft von Battlefield mit narrativer Tiefe gestalten
wallpaper-1019588
Ubisofts Vision für Rainbow Six Siege: Eine Zukunft ohne Ende
wallpaper-1019588
Enthüllung der Schatten: Messmer der Pfähler und seine Rolle im nächsten Kapitel von Elden Ring
wallpaper-1019588
Elden Rings kommendes DLC „Shadow of the Erdtree“ – Was wir bisher wissen