DIY Origami Vase #3

Haaach, ihr Lieben, 
erst einmal: Ihr habt mir soooo eine Freude gemacht ♥ Wieso? Na, weil mein neues Logo so gut ankam! Ich hatte erst ein bisschen Bammel, dass es einfach niemanden gefallen wird… Aber die Sorgen waren umsonst: Also herzlichen Dank dafür :* 

DIY Origami Vase #2 21

Bevor wir heute zu diesen wunderschönen, stylischen, frühlingshaften Origami-Vasen kommen, muss ich euch unbedingt noch von der Forscherwerkstatt letzte Woche berichten. Die Forscherwerkstatt ist ein Projekt an unserer Schule, die für jede Klasse (egal, welcher Jahrgang) 4x im Jahr stattfindet.
Im Werkraum werden die Kinder in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bekommt eine Kiste mit einem Experiment – in etwa im Sendung mit der Maus – Niveau. In dieser Box finden die Kinder den kompletten Versuchsaufbau in Bild- und Schrift. Zudem alle Materialien, die sie für diesen Versuch benötigen. Dann sollen die Kleinen versuchen innerhalb der Gruppe ihr Experiment selbstständig aufzubauen und durchzuführen. 

DIY Origami Vase #2 22

Bei der Versuchsdurchführung sollen sie beobachten: Was passiert? Was hat sich verändert? Und eventuell drüber diskutieren, warum es passiert ist und was dahinter steckt. 
Wenn die Zeit abgelaufen ist, soll jede Gruppe der restlichen Klasse ihr Projekt vorstellen und erzählen, was bei der Durchführung passiert ist. 
Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie fantasievoll und wahnsinnig genial die Aussagen und Erklärungen der Kinder sind. Ich stehe jedes Mal da und bin verblüfft, positiv verblüfft! :) Da kann man sich gar nicht vorstellen bzw. verstehen, warum Kinder in Deutschland angeblich soo schlecht in Naturwissenschaften sind 😉

DIY Origami Vase #2 23

Wie auch dieses Mal: Die eine Gruppe sollte eine kleine Ü-Ei-Bombe bauen. Hauptbestandteil hierbei sind Backpulver und Zitronensäure. Wenn man das Ganze kurz durchgeschüttelt hat und loslässt, springen die beiden Hälfte von alleine auseinander und da die Kinder vorher eine Legofigur mit Fallschirm daran befestigt haben, sieht das Ganze natürlich noch spektakulärer aus 😀
Warum ich das eigentlich alles schreibe: Als genau diese Gruppe den Versuch vorgeführt hatte und nun dabei war, ihn zu erklären, kam folgende Aussage: „Also, wenn Backpulver auf Zitronensäure trifft, dann sind die sauer aufeinander und explodieren. So wie wenn Papa und Mama sauer aufeinander sind und sich streiten und dann explodieren sie auch.“ Haaaach, ich konnte nur noch schmunzeln, hihi 😀 Es ist einfach sooo goldig, wie sie so etwas interpretieren :) Und das Kind hatte noch nicht mal unrecht mit der Aussage, höhö ;D

DIY Origami Vase #2 25

So genug vom Schulalltag. Kommen wir endlich mal zum DIY. Wie ihr in der Vergangenheit schon gemerkt habt, falte ich gerne. Am meisten haben es mir Vasen in Origami-Style angetan. Davon habe ich auch schon zwei verbloggt. Zu einem diese länglichen und zum anderen die kugelrunden Vasen
Heute möchte ich euch eine Vase mit Rautenmuster vorstellen. Da ich dem tristen Grau, das momentan den Himmel maßgeblich prägt, entgegenwirken wollte, habe ich mich für weißes, lavendel- und pinkfarbenes Tonpapier entschieden :) Und immer, wenn ich mir sie anschaue, muss ich an den schönen Tulpenstrauß denken, der vor 2 Wochen hier so vor sich hinblühte, hihi 😀 

DIY Origami Vase #2 24
Ich gebe zu 19 Schritte klingen viel. Aaaber die Anleitung ist wirklich sehr sehr kleinschrittig, so dass es jeder nachvollziehen kann. Ob Profi-, Fortgeschritten- oder Anfänger-Origami-Falter 😉
Die Buntstift-Linien habe ich nur eingezeichnet, damit ihr euch die Schritte besser vorstellen könnt. Ihr müsst sie selbstverständlich nicht aufs Papier bringen, einfach nachfalten reicht 😉 Von allen Origami-Vasen, die ich bis jetzt vorgestellt habe, ist sie hier die einfachste :)

DIY Origami Vase #2

Du brauchst:
Tonpapier-/karton in Wunschfarbe
Klebestift
Schere
Bleistift
Lineal

DIY Origami Vase #2 1 DIY Origami Vase #2 2

    • zuerst schneidest du dir ein Rechteck in Wunschmaß aus:
      • groß (in weiß):    15 x 42 cm
      • mittel (in lila):   12 x 30 cm
      • klein (pink):   10 x 27 cm
    • markier dir die Mitte mit einem Bleistift
    • klappe nun die beiden unteren Seiten zur Mittellinie hoch (siehe 2. Bild)
    • wer möchte, kann die Kante mit einem Lineal kurz ’nachschärfen‘ (dann sehen sie ordentlicher aus)
      • einfach mit der Kante des Lineals an der Stelle drüber streichen
      • pass auf, dass das Lineal sauber ist, sonst schmiert es

DIY Origami Vase #2 3 DIY Origami Vase #2 4

    • klappe das Ganze wieder zu einem Rechteck auf
    • jetzt wiederholst du die Schritte von eben mit den beiden oberen Seiten
      • sprich du klappst beiden oberen Seiten des Rechtecks zur Mitte

DIY Origami Vase #2 5 DIY Origami Vase #2 6

    • wenn du es wieder aufklappst, solltest du ebenfalls das Muster, wie im ersten Bild, erhalten haben
    • jetzt faltest du die untere linke Ecke zum Kreuz
      • die eine Knicklinie (hier: lila) bildet mit der weißen eine Linie

DIY Origami Vase #2 7 DIY Origami Vase #2 8

    • das Gleiche wiederholst du mit der rechten unteren Ecke
    • klappe alles wieder auf
    • jetzt wiederholst du Schritt 6 und 7 mit den beiden oberen Ecken

DIY Origami Vase #2 9 DIY Origami Vase #2 10

    • wenn du jetzt alles aufklappst, dann solltest du inzwischen dieses Muster erhalten haben
    • jetzt faltest du die rechte untere Seite nach oben, hierbei orientierst du dich an dem linken weißen Kreuz

DIY Origami Vase #2 12 DIY Origami Vase #2 13

    • klappe das Ganze zurück zu einem Rechteck und wiederhole diesen Schritt mit der linken unteren Seite 
      • orientiere dich hierbei am rechten weißen Kreuz
    • wenn du das alles öffnest, dann liegt vor dir ein gleichmäßiges Rautenmuster (außer an den Ecken)

DIY Origami Vase #2 14 DIY Origami Vase #2 15

    • jetzt musst du noch die kleinen Ecken falten
      • du kannst die beiden äußersten Kreuze zur Hilfe nehmen und dadurch eine gerade Linie von oben nach unten zeichnen
      • bis genau zu dieser Linie faltest du die Ecken
    • so entstehen die minzgrünen Linien und vervollständigen das Rautenmuster endgültig

DIY Origami Vase #2 16 DIY Origami Vase #2 17

    • drehe das Blatt um, sodass die Rückseite vor dir liegt
    • und falte einmal längs in der Hälfte nach oben
    • danach wieder aufklappen

DIY Origami Vase #2 18 DIY Origami Vase #2 19

    • die untere Kante wird dieses Mal nur bis zur Mitte gefaltet
    • die obere Kanten wird ebenfalls nur bis zur Mitte gefaltet

DIY Origami Vase #2 20

    • zum Schluss alles wieder auffalten, wieder auf die Vorderseite drehen und an den Rand bisschen Kleber verteilen, damit du das Ganze festkleben kannst
    • je nachdem, wie groß der Durchmesser werden soll, kannst du oben am Rand ein Vier- oder Fünfeck haben

DIY Origami Vase #2 26

Jetzt nur noch ein Glas oder Gefäß reinstellen und schon könnt ihr es als Vase, Stiftehalter, Knabberkramdepot oder Teelicht benutzen. Falls ihr eine Kerze reinstellt, darauf aufpassen, dass das Papier nicht zu eng ist bzw. nicht angefackelt wird ;D Und was ich mir gut vorstellen kann: Anstatt Tonpapier, dünnes Papier dafür zu benutzen, damit das Kerzenlicht schön durchschimmern kann 😉 Naa, habt ihr jetzt auch Lust bekommen, solche Vasen in Origami-Style zu falten? :) 

Ihr Süßen, habt noch eine famose Woche und seid lieb gegrüßt ♥

Rosy klein


wallpaper-1019588
Sport-BH: Test & Vergleich (02/2021) der besten Sport-BHs
wallpaper-1019588
Magnesium: Test & Vergleich (02/2021) der besten Magnesium Präparate
wallpaper-1019588
Neues Einsteiger-Smartphone Realme Narzo 30A
wallpaper-1019588
Fotokust