DIY: Last-Minute-Ostergeschenk für die Kleinen – das Pompom-Küken

OsterkuekenEs braucht nicht viel, ist ratzfatz fertig und bringt garantiert Kinderaugen zum Leuchten (davon gehe ich jetzt einfach mal aus, denn ich finde es selber total süß ♥): das Pompom-Küken.

Ihr braucht nur einen Rest Wolle in Gelb (ich hatte nur noch Neongelb, aber ich mag den “poppigen” Touch, den mein Küken dadurch bekam :-)), etwas Filz in Rot, Rosa oder Pink und Kulleraugen zum Aufkleben (gibt es im Bastelgeschäft). Wie man Pompoms macht, könnt Ihr hier nachlesen. In dieser Anleitung habe ich das Pompom-Machen Step by Step erklärt. Ist der Pompom fertig, werden aus dem Filz Schnabel und Füßchen herausgeschnitten und mit Textilkleber angeklebt. Dann nur noch die Augen ankleben – fertig! Ich bin schon gespannt, was meine Nichte am Ostersonntag dazu sagt ;-)


Einsortiert unter:DIY Projekte

wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Pokémon Schild und Schwert Gameplay präsentiert
wallpaper-1019588
Kürbiskarte und neuer Stampin Up Papierschneider
wallpaper-1019588
Socken gehen immer