DIY Katzenring aus Draht und Nagellack

Ring mit Katzenohren

Ringe gehören zu meinen liebsten Accessoires und werden immer auf mein Outfit oder zumindest auf die Nagellackfarbe abgestimmt. Leider habe ich aufgehört mir teure Ringe zu kaufen und lasse meine Erbstücke lieber zuhause, denn ich weiß nicht wie ich es schaffe, sie in regelmäßigen Abständen zu verlieren. Im Restaurant beim Händewaschen liegengelassen, im Fitness Studio im Spint vergessen (was ein Zufall, der Ring ist nie wieder am Empfang aufgetaucht…), im Urlaub verbummelt… Ihr seht, Modeschmuck für wenige Euros ist bei mir besser aufgehoben, denn dann ist der Verlust nicht so ärgerlich.
Heute nehme ich daher meinen letzten Verlust zum Anlass um gleich eine neue Ring-Reserve zu basteln. Inspiriert von meiner dicken Miezekatze zeige ich euch eine Anleitung für einen niedlichen Katzenring mit Ohren aus Draht und Nagellack. Günstiger geht wohl kaum…
Balken DIY

Zeitaufwand: 10 Minuten zzgl. Trocknungszeit des Nagellacks
Material: Draht in Gold oder Silber, eine Perlenzange, eine Schere, Nagellack in der Farbe eurer Wahl, ein Reagenzglas oder sonstiges Accessoire was ungefähr den Durchmessers eures Fingers hat

Und so geht’s:

Ring mit Katzenohren

Ring mit Katzenohren  Ring mit Katzenohren

Schritt 1: Schneidet euch ein etwa 20 cm langes Stück Draht ab und rollt dieses 2 Mal um das Reagenzglas. Nimmt den geformten Ring heraus und fixiert das Drahtende indem ihr ihn 1 bis 2 Mal um den unteren Kreis wickelt.

Schritt 2: Da mit dem ersten Schritt bereits die Grundform des Rings steht, könnt ihr nun die Katzenöhrchen formen. Wickelt dafür den Draht 1 Mal um den Kreis und knickt ihn mit der Perlenzange zum Dreieck um.

Ring mit Katzenohren  Ring mit Katzenohren

Ring mit Katzenohren

Schritt 3: Wickelt den Draht nun erneut mittig um den Kreis und knickt ihn erneut zum Dreieck um. Damit die Öhrchen halten, schlängelt den Draht ein letztes Mal um den Kreis und befestigt das Ende an der unteren Ringseite indem ihr ihn 1 bis 2 Mal umwickelt.

Ring mit Katzenohren

Schritt 4: Der Katzenkopf steht. Ihr könnt ihn nun entweder so lassen oder ihr gibt ihm noch etwas Pep indem ihr die Ohren farbig lackiert. “Wie lackieren? Das Ding ist doch hohl!” … Ihr habt mein Indianerehrenwort, das funktioniert. Aufgrund der Eigenschaft von Lackfarben bildet sich nämlich eine dünne Haut auf dem Draht.

Tunkt hierfür euren Pinsel in den Nagellack. Es muss sich einen großen Tropfen Farbe darauf gebildet haben. Zieht diesen Tropfen nun über das Ohr. Nimmt dafür den Ring am besten in die Hand damit die Farbe besser haftet.

Der Nagellack muss etwa 30 Minuten trocknen, damit er schön fest wird. Hängt die Ringe daher am besten irgendwo auf.

Ring mit Katzenohren

Ring mit Katzenohren

Fertig ist der Katzenring. Das Schönsten: Ihr könnt die Farbe der Öhrchen nach Lust und Laune (oder Outfit) variieren indem ihr die Lackschicht einfach abpult. Oder ihr fertigt gleich ein paar Farbvariationen an… Mint ist momentan meine Lieblingsnagellackfarbe. Falls ich einen Ring verlieren sollte, habe ich gleich zwei gemacht…

Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Ring mit Katzenohren  Ring mit Katzenohren

Ring mit Katzenohren

Empfehlen


wallpaper-1019588
Neues Android-Tablet Blackview Tab 13 vorgestellt
wallpaper-1019588
[Comic] Batman und die Ritter aus Stahl [1]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde laktosefreie Milch trinken
wallpaper-1019588
The Calling: Cthulhu Chronicles