DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch

Ich bin der totale Zettelfanatiker!
Für ALLES und JEDES mach ich mir kleine Zettelchen, die dann auf irgendeinem Zettelhäufchen, irgendwo im Haus landen. Meistens weiß ich zwar auf welchem der drölfzig (schreibt ja gerade jeder so! Neues Modewort!) Häufchen mein gesuchter Zettel gelandet ist, aber ne Lösung ist das in dem Sinne nicht!
Doch, ich hab ein Filofax, ein echt schönes, aber da geht´s um Alltagsdinge, die ich ja nicht mit meinen Blogbelangen vermischen will!
Deswegen war ich letztens ganz erstarrt, als sie bei Aldi mal wieder diese kleinen Notizbücher mit Ringlochung hatten. Hab sicher ne Ewigkeit regungslos davor gestanden. Die Dame neben mir hat mich irgendwann dezent mit dem Ellenbogen angerempelt, damit ich mal ein Stück auf Seite gehe! ;-)))) Ich hab einfach lange überlegt, was ich mit diesen total hässlichen Dingern anstellen könnte, damit sie zum Gegendenzettelwahnsinnkämpfendenblognotizbuch taugen! Yeah, Galgenmännchen ;-))))) Meine  Fans treuen Leser kennen meine Marotten schon! Ich bin also gefühlte drölfzig (hihihi) Stunden meinen gesammten Bestand an Bastelkram durchgegangen und zu folgendem Ergebnis gekommen:
Man nehme unglaublich schönes, etwas dickeres Papier (gibt´s ab und an übrigens auch bei Aldi! Nein, ich krieg nix für die Werbung, aber ich find das Papier eben auch toll!) und ist damit schon fast am Ziel angelangt!
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
Was braucht Ihr:
Ringbuch
dickeres Papier
Einlochzange
Schere
Bei den Ringbüchern von Aldi sind Trennblätter aus Plastik dabei, die man bequem als Schablone benutzen kann. Habt Ihr keine Vorlage, müsst Ihr die Breite und Länge die Ihr für die Trennblätter braucht selber ausmessen. Schneidet also neue Trennblätter aus schönem Papier aus!
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
Legt das Blatt neben die Ringbuchvorlage und notiert mit einem Bleistift die Position der Löcher.
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
Jetzt kommt die Einlochzange zum Einsatz! Ich hab übrigens in drölfzig (da gut, jetzt wird´s zuviel! Kindern sagt man ja auch irgendwann "jetzt ist es nicht mehr witzig" ;-)))) ), ...ich war also in mehreren Geschäften und habe nach einem Einloch-Locher gefragt! Verständnislose Blicke hab ich geerntet, sogar im Schreibwarenladen um die Ecke! "Ne, wir haben nur Zweiloch-Locher!" HEHEHEHE (Schade, dass es noch kein Geräuschebloggen gibt, sonst hätt ich jetzt Sheldon´s Lache eingefügt (Ihr wisst schon...von Big Bang!)). Nun denn, irgendwann hab ich´s dann doch bekommen, im Bastelladen meines Vertrauens, wär ja auch zu einfach gewesen! Mensch, Moni, konzentrier Dich! Steht Euch nicht der Sinn nach ratlosen Gesichtern, verwendet das Wort "Einlochzange"!
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
Jetzt noch mit der Schere einschneiden, damit Ihr das Blatt um den Ring wurschteln könnt! Fertig!
Nach Lust und Laune könnt Ihr das Blatt mit Stempeln, Drucken oder wonach immer es Euch gelüstet aufhübschen.
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
Mal sehn, ob ich damit meine Zettelwut in den Griff bekomme! Und wenn´s nicht klappt, schön sieht´s trotzdem aus!
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch 
PS: laminieren könnte man hier auch noch was ;-))))))
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
DIY gegen Zettel-Wirr-Warr oder Pimp your Notizbuch
Bis denne,   Eure Moni
verlinkt mit creadienstag

wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?
wallpaper-1019588
Kamera-Smartphone Vivo V25 Pro erschienen