DIY | Flowerboxen

"Blumen sagen mehr als tausend Worte" - mit dieser Weisheit haben wir unseren Liebsten schon einige schöne Momente beschert. Ob ein selbst gepflücktes Blümchen oder ein auf die Schnelle gekaufter Strauß von der Tanke, ganz egal. Blumen jeglicher Art sind das beliebteste Mitbringsel zu jedem Anlass.
Flowerboxen so weit das Auge reicht!
Von den Instagram Feeds unserer Lieblingsblogger kennen wir sie bereits - die wunderschönen pastellfarbenen Boxen, die meist mit üppigen Rosen gefüllt sind. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Formen und Ich zeige Euch in meinem DIY, wie Ihr ganz leicht Eure eigene schöne Blumenbox basteln könnt.
DIY | Flowerboxen
Material ______________________________________________
- eine Schachtel - eine Glas Vase - eine Dose Sprühfarbe
(in der Farbe eurer Wahl)- ca.50 cm Schleifenband- etwas Tape zum Abkleben - eine Schere
- einen Pritt Stift - eine Lochzange - ein Maßband - Printable Labels ________________________________________________
So funktioniert's:
Mit etwas Papier und einem Tape die Stellen abkleben, die nicht angesprüht werden sollen.
DIY | Flowerboxen
Die Sprühfarbe habe Ich in der Farbe "light pink satin matt" von Dupli-Color verwendet. Hier reicht eine Schicht vollkommen aus, da die Farbe sehr deckend ist. Bei Bedarf kann dieser Vorgang wiederholt werden.
DIY | Flowerboxen
Die Trockenzeit der Acrylfarbe beiträgt ungefähr 2 Stunden. Genug Zeit, um uns den Blumen zu widmen.
DIY | Flowerboxen
Die meisten Flowerboxen werden ohne Wasser geliefert. Damit man länger etwas von den schönen Blumen hat oder sie sind meist präpariert das sie länger halten, Ich habe für mein DIY eine Glas Vase verwendet. Diese hat ungefähr die gleiche Höhe wie die Schachtel, in die sie reingestellt wird.
DIY | Flowerboxen
Da die Blütenköpfe nur knapp über der Schachtel zu sehen sein sollen, müssen die Stängel zugeschnitten werden. Hierfür am besten an der Höhe der Glas Vase orientieren.
DIY | Flowerboxen
Sobald die Farbe getrocknet ist geht es weiter mit der Schleife. Hierfür ca. 2 cm vom oberen Rand eine Punkt markieren und auf der parallel liegenden Seite wiederholen.
DIY | Flowerboxen
Mit einer Lochzange die markierten Punkte ausstanzen. Die Löcher sollten nicht zu groß sein, damit der Knoten der Schleife nicht herausgezogen werden kann.
DIY | Flowerboxen
Auf beiden Seiten in der Schachtel verknoten und die überstehenden Reste einfach abschneiden.
DIY | Flowerboxen
Das zweite Label könnt Ihr auf den Deckel oder der anderen Seiter Eurer Box kleben.
DIY | Flowerboxen
DIY | Flowerboxen
Jetzt fehlt nur noch etwas Seidenpapier, das Ihr auf Anfrage in jedem Blumengeschäft bekommt.Ich habe mich für weißes Seidenpapier entschieden und so drapiert, dass es noch gut sichtbar ist, wenn man die Blumen reinstellt.
DIY | Flowerboxen
Et voila! Die Flowerbox macht sich in jedem Wohnzimmer und auch Schlafzimmer richtig gut und ist perfekt für all diejenigen, die sich unsicher sind was sie verschenken sollen - Blumen gehen immer!

DIY | Flowerboxen

Ich wünsche euch Viel Spaß beim Nachbasteln!
Meiner Meinung nach spart man viel Geld, als wie wenn man sie die Flowerboxen bestellen würde...Ich Liebe sie da man sich, Sie ja auch nach seinen eigenen Wünschen gestalten kann. :*
DIY | Flowerboxen

wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt
wallpaper-1019588
Diese Möglichkeiten gibt es einen Wintergarten zu beheizen
wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption