[diy] Erdnussbutter

Als großer Erdnussbutterfan hätte ich eigentlich schon viel früher drauf kommen müssen, das mal auszuprobieren: Erdnussbutter selber machen! Innerhalb von 10 Minuten ist die fertig und ich finde, sie schmeckt auch noch besser als die gekaufte… [diy] Erdnussbutter Zutaten * 250g Erdnüsse * ca. 20ml Sonnenblumenöl oder Erdnussöl * Salz * Zucker [diy] Erdnussbutter So wird's gemacht Erdnüsse schälen und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz anrösten.  Anschließend die Nüsse entweder mit einem Pürierstab oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Wer die crunchy-Version bevorzugt, der püriert nur 2/3 der Nüsse und hackt den Rest grob mit einem Küchenmesser. Anschließend eine große Prise Salz und eine kleine Prise Zucker dazugeben (hier ein bisschen ausprobieren, je nach Geschmack!). Dann kommt das Öl dazu – hier ganz langsam unter Rühren solange zugeben, bis die Konsistenz cremig genug ist.
Das Ganze funktioniert übrigens auch gut mit Erdnüssen, die bereits geröstet und gesalzen sind – einfach pürieren und nur noch Zucker und Öl dazugeben.
Ab ins Gläschen und genießen! Am besten im Kühlschrank aufbewahren, die Erdnussbutter hält sich bis zu 10 Tage.Guten Appetit!

wallpaper-1019588
27 Computerspiele in 48 Stunden: Global Game Jam 2019 bei InnoGames in Hamburg
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Gezähmter Schulmädchenreport auf Basis von Frühstücksclubs
wallpaper-1019588
Suchttherapie mit Hilfe der Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
Maken-Ki! – Manga endet in Kürze
wallpaper-1019588
Halloween Verpackung basteln mit Mini-Zierschachtel
wallpaper-1019588
Lari Basilio – Far More
wallpaper-1019588
Kunterbunte Amerikaner