DIY - Eicheln mit Glitzerhütchen

DIY - Eicheln mit Glitzerhütchen
Heute öffnet sich bei mir das 4. Türchen des Adventskalenders 24 Days of Christmas Blogging mit einem DIY. Glitzerpuder übt auf Frauen irgendwie eine magische Anziehungskraft aus. Warum das so ist kann ich mir selbst nicht so ganz erklären. Besonders zur Weihnachtszeit findet man ziemlich viel Deko die mit Glitzer bepudert wurden. Mein Freund ist davon überhaupt nicht begeistert da dieses Glitzerpuder oftmals die Eigenschaft hat sich einfach überall zu verteilen, ungefähr so wie der feine Sand den man auch noch ein halbes Jahr nach dem letzen Strandbesuch findet.  Die Idee zu meinem heutigen DIY habe ich übrigens wie so oft auf Pinterest gefunden. Als ich diese süßen kleinen Eicheln mit dem glitzernden Hütchen gesehen habe war es einfach um mich geschehen und ich habe mich so gleich im nächsten Bastelshop wiedergefunden. 
Was du dazu brauchst:
Eicheln mit Hütchen ( von Depot)
Goldenes oder Bronzenes Glitzerpuder
Draht
Pinsel
Zahnstocher
Alufolie
Flüssiger Bastelkleber der transparent trocknet (z.B von Pritt)
Küchengarn (Rot-Weiß)
Sekundenkleber
Einen Spitzen Gegenstand (Schere, Schraubenzieher, Nagel etc.)
So funktioniert's:
1. Zuerst gebt ihr etwas Klebstoff auf ein Stück Alufolie und streut gut Glitzerpuder drüber. Das ganze vermischt ihr am besten mit einem Zahnstocher zu einer Glitzer- Klebstoffmasse.
2. Bevor ihr jetzt eure Eichelhütchen bemalen könnt braucht ihr den Draht. Daraus bastelt ihr euch kleine Halterungen für eure Eicheln. Einfach um den Körper einer jeden Eicheln ein Stück Draht wickeln und in der Mitte zusammen zwirbeln. Wenn die Klebstoffmasse auf den Eicheln verteilt ist könnt ihr sie so ganz einfach in ein Glas mit Sand oder ähnlichem zum trocknen stecken.
3. Sind eure Eicheln mit Draht versehen kann es mit dem Bemalen los gehen. Dazu nehmt ihr einen Pinsel und verteilt die Masse gleichmäßig auf dem Hütchen. Aber aufpassen das ihr nicht zu viel auf das Hütchen gebt, die Masse tropft sonst runter.
4. Jetzt müsst ihr euch nur etwas gedulden bis die Masse trocken ist. Das seht ihr indem der weiße Kleber transparent geworden ist und das Hütchen jetzt schön glitzert.
5. Wer die Eicheln nicht als Hängedekoration haben möchte sonder lieber in einem Schönen Glas oder auf einem Kerzentablett dekorieren möchte ist hier schon fertig. Für alle anderen geht es jetzt daran den Faden an den Eicheln zu befestigen. Dazu bohrt ihr mit eurem spitzen Gegenstand vorsichtig ein Loch in das Hütchen.
6. Dann schneidet ihr euch ein Stück vom Faden in eurer beliebigen Länge ab und bindet eine Schleife. Habt ihr das gemacht könnt ihr jetzt ganz einfach euren Faden in die Löcher kleben. Kurz trocknen lassen und fertige sind die süßen Eicheln.
DIY - Eicheln mit GlitzerhütchenIch hoffe euch hat mein kleines Weihnachtlichs DIY gefallen und ich konnte euch ein wenig inspirieren. Morgen öffnet sich für euch das nächstes Türchen bei der lieben Svetlana.

wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen?
wallpaper-1019588
Algarve: Rote Flut an Mikroalgen – Badeverbot!
wallpaper-1019588
Hauptstadtbarsch
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück