[DIY] Badesalz Orange

Hallo meine Lieben,

endlich komme ich heute mal wieder dazu, einen Post zu verfassen. Momentan habe ich einfach das Gefühl, mein Tag bräuchte 48 Stunden. Zudem komme ich morgens schlecht aus dem Bett und vertrödel ne ganze Menge Zeit. Diese ständige Dunkelheit lässt mich irgendwie nicht richtig wach werden. Geht es euch auch so?

Eigentlich mag ich den Herbst und den Winter wirklich super gerne, aber irgendwie macht mir dieses Jahr die lange Dunkelheit morgens und das frühe Dunkelwerden abends zu schaffen. Abgesehen davon, dass es einfach keinen Spaß macht, bei so einem Licht Fotos zu schießen. ;-)

Daher passt das folgende DIY Projekt super in diese Jahreszeit und eignet sich optimal zum Verschenken. Die Zutaten sind sehr überschaubar und das Badesalz ist super schnell hergestellt:

[DIY] Badesalz Orange

[DIY] Badesalz Orange


Folgende Zutaten braucht ihr für das Badesalz:

  • Epsom Salz
  • Natron-Pulver (ca. 1 1/2 Esslöffel)
  • ein Gefäß
  • Ätherisches Öl: Orange
  • Lebensmittelfarbe (Pulver) Orange
  • ggf. getrocknete Orangenscheiben zur Deko

[DIY] Badesalz Orange

Epsom Salz wird oft verwendet als Badezusatz und hat eine Menge guter Eigenschaften wie z.B. folgende:

  • Man erhöht seinen Magnesium und Sulfat Spiegel
  • Es wird nachweislich die Herz-, Kreislauffunktion verbessert
  • Verbesserung der Insulinaufnahme
  • Ausleitung krankmachender Toxine ( Giftstoffe)
  • Besserung von Körperschmerzen
  • Verbesserung der Nervenfunktionen
  • Reduziert auf natürliche Art Stress, bindet Serotonin im Körper und stellt so ein Gefühl von Entspannung und Zufriedenheit her
  • Reduzierung von Schmerz und Muskelkrämpfen
  • Verbesserung der Aufnahme von Nährstoffen und Mineralien
  • Reduktion von Schwellungen bei Verstauchungen und Prellungen
  • Verhindert oder verbessert Kopfschmerzen
  • Verbessert die Hautstruktur
  • Lindert Beschwerden bei Hautjucken und Sonnenbrand
  • Verbessert die Schlafqualität bei Erwachsenen und Kindern

Quelle: http://www.epsomsalz.de/02/epsom-salz-2/


Ihr könnt das Salz u.a. in der Apotheke bekommen. Ich habe meines bei Amazon gekauft.

Achtet bitte bei dem Ätherischen Öl darauf, dass es als Kosmetikum geeignet ist (steht auf der Verpackung). Ich habe mein Ätherisches Öl von Bergland. Weitere gute Marken wären Baldini oder Primavera.

Falls ihr mögt, könnt ihr die Farbe des Salzes noch ein bisschen orange färben. Dafür nehmt ihr am besten ein Lebensmittelfarbe-Pulver.
In den Supermärkten habe ich leider immer nur flüssige Farben gesehen, daher habe ich das Pulver auch wieder bei Amazon gekauft.

Das Fläschchen habe ich für 1,50 EUR bei Nanu Nana erworben. Ihr könnt aber auch jedes anderes Gefäß, z.B. ein Marmelladenglas nehmen.

Nehmt etwa die Menge Epsom Salz, die ihr in dem Gefäß haben wollt. Dieses vermischt ihr dann mit ca. 1,5 Esslöffeln Natron. Anschließend gebt ihr so viel Ätherisches Öl hinzu, bis ihr meint, der Geruch ist intesiv genug. Wer noch mag, kann etwas Lebensmittelfarbe hinzu geben. Ich habe bei dem von mir gewählten Gefäß etwa 4g benötigt.

Im Anschluss könnt ihr das Gefäß zum Beispiel noch mit getrockneten Orangen beschmücken und drauf schreiben, was sich in ihm befindet.


Selbstverständlich könnt ihr auch jede andere Duftvariante hierfür nehmen!

Ich hoffe, ihr könnt euren Lieben eine Freude damit machen und schaut die Tage mal wieder bei mir rein!


wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
€ 8.100 Entschädigung wegen Diskriminierung eines Schwerbehinderten im Arbeitsvertrag
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Saibling mit Zwiebel und Kürbis
wallpaper-1019588
Adventskalender Türchen #17: 1x Interior-Set von Connox
wallpaper-1019588
Foto: Der zweite Schnee der Saison am 3. Advent
wallpaper-1019588
Schöner Fällen
wallpaper-1019588
#65 Die Farbe des Jahres 2019