DIY - Armkettchen mit bunten Bügelperlen

DIY - Armkettchen mit bunten Bügelperlen
Neulich sind sie mir beim Aufräumen in die Hände gefallen: Bügelperlen! Die Plastikperlen sind wohl noch von Kindergarten-Basteleien übrig geblieben. Irgendwas wollte ich jetzt damit anstellen und nach ein bisschen Herumprobieren hab ich mir mit viel Spaß ein kleines, lustiges Armband gemacht.  Und so geht’s: 1) Zunächst ca. 10 Perlen aussuchen, deren Farben zuammenpassen. 2) Ein Stück Alufolie auf ein Backblech legen und die Perlen aufrecht draufstellen. 3) Dann ab in den Backofen: Bei ca. 100°C die Bügelperlen für einige Minuten erhitzen – aber UNBEDINGT immer in der Nähe bleiben und die Perlen beobachten! Die Perlen ändern nun langsam ihre Form und werden zu kleinen Ringen. 4) Sobald die Perlen gut aussehen: aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. 5) Jetzt werden die kleinen Perlen auf eine dünne Kette gefädelt (zum Abmessen der Kettenlänge einfach ums eigene Handgelenk legen). Ich habe eine silberfarbene, sehr dünne Gliederkette verwendet; so wird das Kettchen sehr filigran! 6) Dann einen Verschluss anbringen (du hast keinen? Kein Problem, schau mal HIER gibt's eine Anleitung zum Selbermachen) und FERTIG! Das Kettchen sieht sehr verspielt und süß aus. Je nach Farbwahl wirkt es übrigens ganz anders. Meines ist mit seinen Bonbon-Tönen ein richtiges Candy-Accessoire geworden! Zu schlichter Kleidung bildet das Kettchen einen tollen Farbtupfer. Wer es eher schlicht und edler mag, der kann mal schwarz-weiße Perlen ausprobieren.  Auch mit der Anzahl der Perlen kann man tolle Variationen schaffen! Verwendet man anstatt dem Metallkettchen beispielsweise Wachsband und setzt Knoten zwischen die Perlen, dann entsteht wieder ein völlig anderer Stil!  Viel Spaß beim Probieren!