Dive In Streaming-Dienst von Square Enix macht dicht

Im September vergangenes Jahres hat Square Enix den Streaming-Dienst Dive In für Japan Angekündigt der anschließend am 3. Dezember an den Start ging. Für das Mobileplattform begeisterte Japan eigentlich die Idee. Durch den Streaming-Dienst konnten Japaner beispielsweise Spiele wie The Last Remnant, Final Fantasy VII und Final Fnatasy XIII auf Smartphones und Tablets spielen.

Nun hat Square Enix angekündigt, das der Dienst am 13. September geschlossen wird. Wieso der Streaming-Dienst eingestellt wird teilte das japanische Unternehmen nicht mit. Jedoch möchte man weiterhin mit verschiedenen Cloud-Technologien weiterarbeiten um in Zukunft etwas besseres zu liefern.

Um die Spiele Streamen zu können, benötigte man natürlich eine entsprechende gute, stabile und schnelle Internetanbindung. Dies dürfte vermutlich auch letztlich eines der Probleme dargestellt haben. Folgendes Video ermöglicht euch nochmal einen Blick auf den Streaming-Dienst zu werfen:

Quelle: Gematsu


wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Spezialreservat Cap Sainte Marie
wallpaper-1019588
Eintopf mit Kassler, Sauerkraut und Rote Bete
wallpaper-1019588
beautypress News Box im Dezember 2019 | Werbung/PR Sample
wallpaper-1019588
Waffelkekse