Dit is Fashion - ein Feature!

Als ich vor einigen Tagen auf "Dit is Fashion" aufmerksam wurde, wusste ich direkt:
"Darüber musste bloggen!"
Ich bin ein Fan - jetzt schon.
Geführt und mit viel Liebe bestückt wird er von 5 modebegeisterten Damen - Maren Michaelis, Andrea Reitmeier,Isabel Liehmann, Anna Gnörich und Emelie Rutschmann - die alle zurzeit in Berlin leben. Mit Streetstyles, Veranstaltungsberichten, Modeartikel, DIY-Posts und Fotografie glänzen die vier Damen auf ihrem Gebiet und bekommen meiner Meinung nach bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit.
Seit diesem Jahr berichtet dieses Online-Magazin, mit Unterstützung von mirapodo, über die aktuellsten Trends, Labels und natürlich die Fashionweek, die ja nun auch bald schon wieder ansteht.
Allein schon der Name bringt mich zum Schmunzeln.
"Dit is Fashion" klingt einfach schon nach Berliner Schnauze und macht mir das ganze auf den allerersten Blick schon unfassbar sympathisch.
“Dit is Fashion” – ein Feature!
Bestimmt haben einige unserer Leser bisher noch nichts von euch und eurem Magazin „Dit is Fashion“ gehört. Stellt doch vielleicht einmal kurz das Team vor.
Sehr gerne! Zur Zeit besteht unsere kleine „Redaktion“ aus fünf Mädels: Maren (zweite von links), Emilie (dritte von links), Anna (zweite von rechts), Andrea (ganz rechts) und Isabel (leider nicht auf dem Foto).
Dit is Fashion - ein Feature!
Seit wann gibt es das Magazin/den Blog?
Konkret wurde die Idee im August/September 2011 und am 4. Oktober wurde dann der erste Artikel veröffentlicht. Seitdem hat sich einiges getan. Nach einigen technischen Anfangsschwierigkeiten haben wir dann Anfang des Jahres richtig los gelegt und versuchen nun jede Woche mindestens vier Artikel zu veröffentlichen
Wie ist die Idee dazu entstanden?
Die Lust zum Schreiben und das Faible für Fashion waren bei uns allen schon immer da. So war es nur eine Frage der Zeit, bis wir beides kombiniert haben. Emilie kam dann in einem Anfall kreativen Wahnsinns auf den Namen Dit is Fashion! und so kam eins zum anderen.
Der Name ist im Grunde auch unser Motto. Das Blog entsteht in Berlin und ist gerne auch mal unkonventionell. 

Wie habt ihr euch in der jetzigen Konstellation zusammen gefunden? Kanntet ihr euch vorher schon?
Andrea und Emilie arbeiten bei mirapodo und haben Dit is Fashion! ins Leben gerufen. Über Maren sind wir durch einen glücklichen Zufall auf der Bread & Butter im Sommer 2011 gestolpert.  Damit war die Anfangsmannschaft komplett.
Im April kam Isabel als Praktikantin zu mirapodo und schnell war klar, dass sie perfekt zu Dit is Fashion! passt. Vor kurzem kam dann noch Anna dazu. Sie bloggt selbst bereits auf
Bildhübschund schreibt als Gastautorin auch hin und wieder für uns.
Inwieweit unterstützt euch „mirapodo“ bei dem Projekt? (im Bezug auf „powered by mirapodo“)
Im Grunde genommen ist Dit is Fashion! ein Projekt von mirapodo und wird dementsprechend unterstützt. Inhaltlich machen wir aber unser eigenes Ding und mirapodo hält sich da komplett im Hintergrund.
Sind die Aufgaben bei euch klar verteilt?
Ja J
Was wollt ihr mit dem Magazin erreichen? Verfolgt ihr ein bestimmtes Ziel?
Wir möchten ein Modeblog etablieren, das zwar  ein breites Publikum mit unterschiedlichen Interessen erreichen soll, sich aber gleichermaßen traut über den Tellerrand zu gucken und auch mal abseits vom Mainstream zu berichten.
Wir scheuen uns auch nicht davor klar zu sagen, wenn irgendein vermeintlicher Trend oder Hype so „gar nicht fashion“ ist.

Wie sieht „Dit is Fashion“ in 5 Jahren aus?
Vermutlich haben wir es bis dahin endlich geschafft unser Design etwas professioneller zu gestalten ;) Das Thema Videos möchten wir auf jeden Fall verstärkt in Angriff nehmen. Wir stellen es uns spannend vor, unsere so genannte „Stilkontrolle“ hin und wieder in einem Video festzuhalten.
Und auf jeden Fall haben wir mindestens 10.000 Facebook-Fans! J
Erinnert ihr euch an euren ersten Artikel?
Na klar, das ist ja noch nicht sooo lange her. Das war „Indian Summer“. Passend zur Jahreszeit hat Maren damals über den Trend Sommer- und Herbst-/Winterkleidung zu kombinieren geschrieben. Wir waren natürlich auch stolz und aufgeregt, denn dann ging es ja richtig los!
Was für Webseiten und Blogs verfolgt ihr persönlich so?
Das ist schwierig, da hat jeder von uns so seine Lieblingsblogs.  Das neue Projekt „That’s so me“ haben wir erst kürzlich vorgestellt, das gefällt uns gut.
Inzwischen sind wir auch ziemlich süchtig nach
Pinterest geworden. Einmal angefangen, kann man gar nicht mehr aufhören.
Was werden eure Highlights auf der kommenden Berliner Fashion Week seid? Ich gehe mal davon aus, dass man euch dorf treffen kann?
Wir sind auf jeden Fall dort (bis auf Emilie, die ist in der Woche in Dubai und wird darüber berichten) und auch schon ziemlich ausgebucht. Wir teilen uns auf und gehen auch zu verschiedenen offside-Events, da dort oft die spannendsten Themen für uns sind.
Auf der Bread & Butter gucken wir wohl alle vorbei, Maren geht zum Fashion Blogger Café und wird von der Lena Hoschek Show berichten, Isabel deckt den Bereich Eco Fashion ab und Andrea ist u.a. bei der Michalsky StyleNite.  Dazu kommt noch die Premium, die Show von Istanbul Next, die Wedding Dress am Wochenende und jede Menge mehr.

Freut ihr euch, wenn euch Personen ansprechen, die euch durch das Magazin erkennen?
Da müssen wir wohl noch an unserem Bekanntheitsgrad arbeiten, aber wir freuen uns sehr, wenn wir positives Feedback zu unserem Blog und unseren Beiträgen bekommen.
Zu guter Letzt:
5 Dinge, die das Magazin so einzigartig machen und bestätigen, dass es etwas anderes/besonderes ist?

·   Wir sind alle unterschiedlich und haben einen individuellen Style. Das soll auch das Blog widerspiegeln.
·   Wir scheuen uns nicht davor unsere Meinung zu sagen. Nicht jeder bekommt automatisch den Dit is Fashion!-Stempel aufgedrückt.
Dit is Fashion - ein Feature!
·   Wir machen großartige Fotos.
·   In unseren Street Styles  erfährt man mehr als nur Namen und Marken.
·   Wir beschäftigen uns viel mit neuen Marken und Designern, aber auch mit einzigartigen Personen und versuchen uns damit thematisch abzugrenzen
Vielen Dank fürs Zeitnehmen schonmal im Vorraus J
Sehr gern J


wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit B
wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [3]
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben