[Dit & Dat] Es ist wieder Zeit für die Blogparade!

12/28/12

 

BSBP4

 

Nachdem ich letztes Jahr aus mir noch immer unerfindlichen Gründen (keine Zeit, zu faul…beides?!) keine Blogparade gemacht hatte, ist es auch im Nest wieder soweit! Die Blogparade steht an. Im Hause Katrin von BuchSaiten – der Initiatorin - ist es nunmehr Tradition, den Ton zur alljährlichen Blogparade anzustimmen.

Bis zum 6. Januar 2013 ist jeder eingeladen, seinen persönlichen literarischen Jahresabschluss zu machen. Wie? Ganz einfach fünf Fragen beantworten. Diese Parade ist jedoch NICHT meine abschließende Jahresrückblende (welche übrigens erst im Januar 2013 erscheint). Apropos: Ich habe keinen Schimmer, wie ich die große Jahresstatistik gestalten könnte. Menno!

Nun aber zurück zur Blogparade. Jeder, der/die so gerne liest wird es etwas schwer haben, diese Fragen zu beantworten. Ich zumindest musste doch noch einmal in mich gehen.

Und hier sind sie nun, alle 5 Fragen und Antworten.

 

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

 

Da fällt mir als erstes ”Daughter of Smoke and Bone” von Laini Taylor ein. Eine wirklich fantastische Geschichte, die sich von anderen Büchern mit der Idee abhebt. Auch die Aufmachung, sowohl vom Originaltitel als auch der deutschen Version (siehe Foto), ist richtig klasse.

Auch positiv überrascht hat mich mal wieder Maggie Stiefvater mit “Rot wie das Meer”. Der Schreibstil ist himmlisch und ich fühlte mich rundum wohl beim Lesen.

 

Antwort zu Frage 1

 

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

 

Ganz große Erwartungen hatte ich in “Göttlich verloren” von Josephine Angelini gesetzt. Viele sind begeistert. Doch mich konnte die Fortsetzung nur bedingt für sich gewinnen. Die Protagonistin hat bei mir leider an Symphatie einbüßen müssen. Nichts desto trotz werde ich im kommenden Jahr die Göttlich-Trilogie mit dem letzten Teil “Göttlich verliebt” abschließen. Und vielleicht werde ich am Ende des Jahres 2013 bei der Blogparade wieder positives zu berichten haben.

 

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

 

Da gibt es so einige Autoren. Michelle Hodkin hat mich mit ihrem Debüt “The Unbecoming of Mara Dyer” (ich freue mich auf die Fortsetzung) überrascht. Genauo Laini Taylor mit “Daughter of Smoke and Bone” (siehe Klammertext M. Hodkin) sowie Leigh Bardugos “Grischa – Goldene Flammen”.

Meine unangefochte Nummer 1 ist jedoch John Green. Sein Schreibstil ist unverkennbar clever, witzig und seine Protagonisten bleiben lange im Leserherz. Von John Green habe ich dieses Jahr drei Bücher gelesen: “Paper Towns”, “The Fault in our Stars” und “An Abundance of Katherines”. Zwei weitere Bücher – “Looking for Alaska” und “Will Grayson, Will Grayson” (Co-Autor David Levithan) nehme ich mir für 2013 vor.

 

John Green_Collage

 

Gleich hinter John kommt Veronica Roth, die mich mit ihrem Erzählstil in “Divergent” und “Insurgent” unglaublich begeistert hat. Selten war mir eine Protagonistin wie Tris so symphatisch. Ich freue mich unglaublich auf ein weiteres Bücherjahr mit ihr.

 

Veronica Roth_Collage

 

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

 

Ganz schwere und gemeine Frage. Aber auch hier stoße ich gedanklich immer wieder sowohl auf “Divergent” als auch auf “Insurgent” von Veronica Roth. Das Cover zum letzten Mercy Falls Teil “In deinen Augen” von Maggie Stiefvater sowie “Every day” von David Levithan gefielen mir sehr gut.

 

Lieblingscover 2012

 

Und bei der Gesamtaufmachung und all den Illustrationen und Notizen in “The Curiosities: A Collection of Stories” von M. Stiefvater, T. Gratton und B. Yovanoff blieb mir schlichtweg die Spuke weg. Fantastisch!

 

The Curiosities

 

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2013 lesen und warum?

Buch ist gut. Ich erwarte viele Bücher. Natürlich habe ich ganz wahnsinnig tolle Bücher auf meinem Sub, die mehr Aufmerksamkeit von mir bekommen werden. Ich freue mich jedoch auch auf das Ende der Cassia & Ky Trilogie “Die Ankunft”. Gleiches gilt für Beth Revis’ finalen Teil der Godspeed-Trilogie. Ansonsten bin ich gespannt, wie BETA von Rachel Cohn ist. Und vor allem erwarte ich sowohl den dritten Band der Divergent-Trilogie von Veronica Roth als auch das neue Buch von John Green.

 


wallpaper-1019588
Aldi Filiale Nr.9 bald in Cala Millor?
wallpaper-1019588
Hört die neue EP „Hundred Miles“ von Albert Af Ekenstam hier vorab im Stream
wallpaper-1019588
Belgisch - Bio - Cool! Liv + Lou Lieblings-Herbst/ Winter-Styles
wallpaper-1019588
Gerste, Kohlrabi, Senf und Forelle
wallpaper-1019588
Fat White Family: Ambition mit Hirn
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der kroatische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
UNDERGROUND LOVE Vol. 2 • compiled & mixed by Denis Guerrero • free download
wallpaper-1019588
[Rezension] Spiel der Macht