Disneyland Norwegen

Disneay's Frozen - Inspired by Norway screencap

Interesse an Norwegen nach Disneys “Frozen” verdreifacht


Die Tourismus-Agenturen Norwegens reiben sich die Hände. Seit Erscheinen von Disneys Frozen  aka Die Eiskönigin – völlig unverfroren  (Superscheiß Titel), der im magischen Norwegen voll eisiger Fjorde, Stabkirchen und traditionneller Kostüme spielt, haben sich die Klickzahlen aus den USA auf das offizielle Reiseportal visitnorway.com mehr als verdreifacht.

Gleichzeitig sind die Suchzahlen nach Flügen ins skandinavische Königreich um 153% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Kein Wunder also, dass Innovation Norway, die das Reiseportal führen, eine unbekannte Summe an Disney gezahlt haben, um den Film in ihr Marketing-Material integrieren zu dürfen.

Immerhin ist Frozen mit aktuell 900 Mio $ Boxoffice-Ertrag einer der erfolgreichsten Disney-Filme überhaupt.

Ich brauch kein Disney-Film, um nach Norwegen zu wollen. Wenn es dort nur nicht so verdammt teuer wäre, würde ich schon längst dort gewesen sein!

Wie märchenhaft das Land im Film tatsächlich in Szene gesetzt wurde, seht ihr hier:

(via thelocal.no)

Folgt awesomatik auch auf Facebook und Twitter!


wallpaper-1019588
Corona-Zwangsmaßnahmen – Wehret den Anfängen
wallpaper-1019588
|Kritik| Kendare Blake - Der schwarze Thron 4 - Die Göttin
wallpaper-1019588
NEWS: Lucy Rose veröffentlicht zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Please Madame: Keine halben Sachen