“Disney Infinity 2.0″ – Helden und Originals

alle Bilder © Disney / Marvel

alle Bilder © Disney / Marvel

Die Infinity-Figuren aus dem Hause Disney gehen mit einer ganz neuen Version an den Start – bzw. sind bereits an den Start gegangen. Seit dem 18. September finden sich die heldenreichen Figuren von Disney Infinity 2.0 in den Läden, zumindest eine erste Welle, die in den kommenden Monaten noch ausgeweitet wird. Zuallererst gilt es das Starter-Set zu haben, das mit dem Play-Set der Avengers-Welt ausgestattet ist und mit Iron Man, Thor und Black Widow gleich drei erneut wunderbar ausschauende Figuren bereit stellt. Es muss jedoch angemerkt werden, dass diese Charaktere größtenteils eher den Comics denn den Filmen nachempfunden sind, so beweist Thor mit glattrasiertem Kinn kaum Ähnlichkeiten zum von Chris Hemsworth dargestellten Donnergott.

Die 2.0-Edition ist für die Nintendo Wii U, die Xbox One und 360, sowie für die Playstation 3 und 4 erschienen, hat eine USK-Freigabe ab 12 und spielt sich ein Stück weit grandioser als die erste Ausgabe. Das Spiel entwickelt sich immer weiter, vielleicht ein wenig zu weit in Richtung Die Sims, wo das Bauen und Erschaffen von Welten irgendwann spannender und Spaß bereitender war als das eigentliche Spiel. So setzt auch Disney Infinity 2.0 sehr stark auf die Möglichkeiten der Toy Box, die noch einmal in ihrer Handhabung verbessert wurde. Hinzu kommen extra Toy Box-Münzen, mit denen kleinere Spiele möglich gemacht werden, die sich separat eben durch den Einsatz dieser Münzen freischalten lassen.

Es ist vielleicht noch wichtig zu erwähnen, dass sämtliche Figuren und Bonusmünzen der ersten Version auch in Disney Infinity 2.0 einsetzbar sind. Lediglich die Spielwelten des Vorgängers lassen sich nicht über das 2.0-Spielbrett spielen – aus rein marketingtechnischen Gründen geschickt gemacht, muss man so doch beide Spiele komplett behalten und kann nicht einfach Version 1.0 zum Fenster hinaus werfen.

Disney Infinity 2.0 verweist sehr stark auf den Heldentum seiner Figuren. Neben den Avengers finden wir auch die Guardians of the Galaxy sowie Charaktere rund um den Netzschwinger Spider-Man, in dessen Dunstkreis auch Nick Fury zu finden ist, der es aus mysteriösen Umständen nicht in das Avengers-Ensemble geschafft hat. Dennoch bleibt alles recht heldenhaft. Hierzu passend bekommt man die Möglichkeit seine Figuren mit Fortschreiten der Spielerfahrung selbstständig um Kräfte und Fähigkeiten zu erweitern. Auf einer Art Schachbrett können für Fähigkeitspunkte neue Eigenschaften hinzugefügt werden – und so entwickelt sich der Marvel-Held ganz individuell von Spieler zu Spieler verschieden.

Disney Infinity 2.0

Eine Neuerung ist darüber hinaus die Möglichkeit mit Figuren aus unterschiedlichen Play-Sets die Welten anderer Helden zu erkunden. Nicht für jede Figur möglich, aber für ausgewählte Quergänger: Iron Man darf sich sowohl bei den Avengers, als auch bei den Guardians of the Galaxy und Spider-Man herumtreiben, der Hulk nur in seiner Avengers-Heimat sowie bei Spidey, Rocket Raccoon bei den Avengers und in der eigenen Guardians-Welt – um nur einige Beispiele zu nennen.

Für die klassischen Disneyfans werden Hiro und Baymax aus dem noch kommenden Film Baymax – Riesiges Robowabohu (Big Hero 6), Donald Duck, Aladdin und Jasmin, Tinkerbell, Stitch, Merida und Maleficent noch zu den Marvel-Helden hinzustoßen.

Black Widow & Captain AmericaFür manch einen ist der Spiel- wie auch Bauspaß der Toy Box aber vielleicht auch gänzlich irrelevant. Für diejenigen Sammler unter euch sei gesagt, dass auch die Figuren aus Disney Infinity 2.0 unglaublich gut auf dem Regal ausschauen. Wer schlicht seine Sammlung erweitern möchte, wird allenfalls darüber enttäuscht sein, wie klein das große Disney-Universum noch ist. Wir warten weiter auf Lilo, um einen Spielpartner zu Stitch zu erhalten, hoffen dass weitere Bösewichte Spider-Man das Leben schwer machen werden, sehnen uns nach Arielle, Simba und Dumbo und genießen derweil die unendlichen Möglichkeiten, die Disney uns mit ihrer passend betitelten Infinity-Reihe noch bescheren könnte. Ganz im Sinne eines gewissen Buzz Lightyears: „Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter.“

Disney Infinity 2.0
erschienen für Nintendo Wii U, Xbox One, Xbox 360, Playstation 3, Playstation 4
Figuren: Star-Lord, Rocket Raccoon, Gamora, Drax, Groot, Ronan, Yondu (Guardians of the Galaxy), Spider-Man, Nick Fury, Iron Fist, Nova, Der grüne Kobold, Venom (Spider-Man), Iron Man, Hulk, Captain America, Thor, Black Widow, Hawkeye, Falcon, Loki (The Avengers), Merida, Maleficent, Tinkerbell, Aladdin, Jasmin, Stitch, Donald Duck, Hiro, Baymax (Disney Originals)

Ähnliche Beiträge


wallpaper-1019588
7 Content-orientierte Blog-Geld-Methoden
wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen
wallpaper-1019588
#1253 [Review] Manga ~ Candidate for Goddess
wallpaper-1019588
[Manga] Hell‘s Paradise [3]