Diskussion - Kommentarverluste oder "der moderne Leser"?

Hallo ihr Lieben, ich möchte heute mal eine kleine Diskussion lostreten, die sich vorallem an die Blogger unter euch richtet und wahlweise an die Leser, die selbst vielseitig Blogs lesen und die Kommentare dort verfolgen.

Ich habe in der Vergangenheit einen Trend beobachtet - zumindest nehme ich es so wahr und ich möchte dies gern mit eurer Wahrnehmung vergleichen und möglicherweise etwas Ursachenforschung betreiben. Das Thema: Die Menge an Kommentaren unter Blogbeiträgen. Das Phänomen des Sommerloches kennen ja zweifelsohne viele. Viele potenzielle Leser fahren in den Urlaub und jene die hier bleiben haben an wundervollen Sommertagen besseres zu tun, als stundenlang Blogs zu durchwälzen und ihre Meinungen darunter zulassen. Absolut verständlich, nicht neu und somit auch nicht Gegenstand meiner Gedanken  zu diesem Thema. Aber es gibt einen stetigen Verlust von Kommentaren unabhängig von solchen saisonbedingten Phänomenen. Was mich also irritiert ist der sichtbare Rückgang der Kommentaranzahl unter Beiträgen in den letzten Monaten und vergangenen 1-2 Jahren. Als Beispiel: Beiträge von mir, die teilweise über 2 Jahre alt sind, erhielten damals etwa doppelt so viele Kommentare, wie heute. Dabei verfasse ich die gleiche Art Beiträge noch heute, habe allerdings eine deutlich größere Menge an Lesern und täglichen/wöchentlichen und monatlichen Seitenaufrufen. Auch mein Layout und die Art meiner Fotos hat sich seither, zumindest geringfügig, verbessert, meine ich. Ist das nicht etwas widersprüchlich?

Nun kann dies natürlich an mir und der Beautyecke liegen. Möglicherweise habe ich es verpasst, meinen Blog abwechslungsreich zu gestalten und dem Leser an sich ist es nicht spannend genug, um nicht nur gelegentlich, sondern öfter einmal ein Kommi darzulassen. Allerdings hatte ich das Empfinden diese Entwicklung auch auf anderen, teilweise älteren und deutlich mehr-besuchten, Blogs zu sehen - Blogs, die ich selbst schon jahrelang leidenschaftlich verfolge und die unglaublich viel traffic vorweisen könne, bekommen mittlerweile unter einer Vielzahl von Beiträgen eine deutlich geringere Anzahl an Kommentaren, will mir scheinen.

Ist das Kommentieren also 'out' geworden? Steigen Aufrufe und Klicks weiter stetig an, wächst das Interesse an Beautyblogs weiterhin während das feedback jedoch abnimmt? Oder führt die Tatsache, dass sich gewisse Beitragarten immer wiederholen, wie AMUs, Nageldesigns, Reviews... dazu, dass der Leser an Motivation verliert? Ist man das ständige "schön", "gefällt mir gut" oder "nicht so meins" nach einer gewissen Zeit leid? Vielleicht wird es einem Leser langweilig immer wieder unter ähnlich-aufgebauten Posts zu kommentieren?!

Um etwaigen 'Mitleidsbekundungen' vorzubeugen: Dies hier ist kein Meckerpost. Ich weine nicht rum und möchte mir auch nicht indirekt eine Portion Extra-Kommentare erschleichen, denn im Grunde bin ich sehr zufrieden.  Betrachtet es eher als möglichst objektive Auslegung meines Empfindens - ich bin vorallem neugierig. Jeder meiner Beiträge bekommt Aufmerksamkeit, manche weniger, manche mehr - das ist alles nicht neu. Kreatives kommt meist besser an, als lange Testberichte.  Ich möchte aber den Gedanken zur Diskussion stellen, dass durchgängig alle Beiträge im Vergleich zur Vergangenheit, weniger Rückmeldung bekommen. Ich möchte versuchen meine Leser zu verstehen und vorallem herausfinden, was sie anzieht oder was sie eventuell eher ermüdend und demotiviert, falls die die Ursache ist.


Mag es auch an einem Maß an Übersättigung liegen? In den letzten Jahren ist die Community extrem gewachsen und täglich sprießen neue Blogs aus dem Boden.  Natürlich kommentiert man nicht unter jedem Beitrag, besonders nicht, wenn man dutzende oder gar hunderter solcher Websiten verfolgt. Ich weiß wovon ich da rede. Woran es aber eventuell liegt, dass Besucher häufiger als früher Unlust haben auch eine Reaktion dazulassen, interessiert mich aber schon. Die große Frage die sich mir nun stellt: Nehme nur ich es so wahr?  Haben auch andere Beauty-, Fashion-, Lifestyleblogger das Gefühl, dass die Reaktionen schwinden, wenn sie sie mit jenen von vor bspw. einem Jahr vergleichen (was natürlich vorraussetzt, dass euer Blog schon etwas länger existiert) oder erfreut ihr euch dauerhaften Zuwachses an Reaktionen? Oder aber macht ihr ähnliche Beobachtungen und worin seht ihr die Ursachen? Kommen wir zu dem Ergebnis, dass nur ich es so empfinde, ist es eindeutig ein Symptom meines Blogs und dann muss ich intern Ursachenforschung betreiben und filtern, was ich spannender gestalten kann. Nehmen viele von euch es aber ähnlich war, dann erhoffe ich mir eine kleine Debatte in den Kommentaren über euer Empfinden und eure Meinungen dazu. 


Ich möchte gar nicht, dass sich hier irgendjemand genötigt fühlt, sich über sein Kommentarverhalten zu rechtfertigen. Ich lese so etwas häufig unter Diskussionen - ein Blogger schreibt, als Beispiel, über das Thema Sponsoring und Glaubwürdigkeit und darunter schreiben dann alle haaaargenau und penibel, wie sie mit gesponserten Produkten umgehen, weil jeder das Gefühl hat, er müsste klar stellen, dass er eine ehrliche, aufrichtige Seele ist und alles richtig macht und das obwohl der verfassende Blogger gar nicht speziell geworden ist und Anschuldigungen tätigte, sondern vielleicht nur grob nach fremden Meinungen fragte. So mache aber auch ich es: Ich verurteile nichts, ich suche nur Erklärungen. Wer bin ich denn, dass ich von jedem verlangen könnte unbedingt zu kommentieren. Ich schätze jeden meiner stillen Leser genauso, wie die großen Quatschnasen, die immer etwas zu sagen haben. Daher ist es gleich, ob ihr selbst sonst viel feedback unter Beiträgen hinterlasst oder lediglich als stiller Schatten über die Blogseite huscht und dann wieder entschwindet. Ich möchte nur wissen, ob ihr eine Entwicklung seht, ob sie positiv oder negativ ist oder ob ihr euch bis zu diesem Punkt so überhaupt keine Gedanken dazu gemacht habt. Geht die Menge an Kommentaren zurück oder findet ihr hingegen immer mehr und mehr Resonanz? Ich bin sehr gespannt, ob es Interesse an so einer Diskussion gibt und ob überhaupt jemand meinen abstrusen Gedanken folgen kann und Ähnliches empfunden hat. Schreibt mir unbedingt eure Gedanken - ich freue mich drauf ♥


wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Agadir: Aktuelle Wassertemperaturen für Agadir (Marokko) am Atlantik
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Alcudia: Aktuelle Wassertemperaturen für Alcudia (Spanien) auf Mallorca im Mittelmeer
wallpaper-1019588
Nilgans Küken
wallpaper-1019588
Spector: Kein Grund zur Beschwerde