Dior Babys, die seit März Mutti zu mir sagen

Hach, watt schön! Habe ich doch glatt bei ebay im März tolle, neue Familienmitglieder für meine Dior-Nagellack-Sammlung ersteigern können.

Im März machte ja die unglaubliche Neuigkeit die Runde, dass Peter Philips (Make-Up Kreativdirektor) von Chanel zu Dior wechselt (Siehe Artikel in der Vouge).

Grund genug, dann mich doch mal im Bereich der High-End Produkte festzulegen. Hatte eine Zeitlang ein wenig mit dem Sammeln von Chanel oder auch Lancôme-Lacken geliebäugelt, aber wenn der Papst wechselt, dann sollte man das als verheißungsvolles Omen deuten. Zumal mir das Design von Dior seltsamerweise immer schon mehr zusagte. 
Und eine Sammlung sollte immer einen Schwerpunkt haben :)
Doof, dass bei zweien die silberne Abdeckung fehlt, ich klapper' derzeit die Douglas in Hamburg ab, ob ich noch welche auftreiben kann - bin da aber auch guter Dinge, dass ich da was organisieren kann.
Meine neuen Babys im Detail:

Dior Babys, die seit März Mutti zu mir sagen

v.l.n.r.: 906 Purple Revolution, 972 Reglisse Liquorice, 553 Princess,
824 Underground und 753 Mayan Red

Dior Babys, die seit März Mutti zu mir sagen

Und die entsprechenden Swatches dazu. (Mit Blitz)


Ich bin sehr happy. Alle gefallen mir außerordentlich gut und sind auch alle in einem sehr guten Zustand gewesen.
Am meisten freue ich mich natürlich über den Princess (der ist soooo schön) und - als überzeugte "Rotton"-Sammlerin über den "Mayan Red", der sich doch ziemlich deutlich vom "Massai Red" unterscheidet, der sich ja auch schon in meinem Besitz befindet. 
Hach, watt schön. Ich bin glücklich. Und der böse Bietfinger hat schon wieder neue Kinderlein auf Ebay entdeckt, die zu Mutti wollen. Drückt mir mal die Dauemen! :)

wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung