Diese 10 inspirierenden TED Talks musst du gesehen haben

Kommt es dir manchmal auch so vor, als wenn du mit Scheuklappen durchs Leben rennst? Schnell konzentrieren wir uns so stark auf ein Themengebiet, dass wir alles andere vergessen. Ted Talks sind für mich eine super Möglichkeit, um sich auch abseits der digitalen Welt inspirieren zu lassen.

Ich finde es so unglaublich wichtig, mich nicht nur den ganzen Tag mit dem gleichen Thema zu beschäftigen, sondern mich neben dem Online Business in komplett anderen Bereichen inspirieren zu lassen. Und genau dafür sind die Ted Talks ideal!

Wer es noch nicht kennt, TED steht für Technology, Entertainment and Design. Unter dem Motto “TED – Ideas worth spreading” gibt die Nonprofit-Organisationen Menschen die Möglichkeit, ihre Ideen mit einem globalen Publikum zu teilen. Das geschieht auf TED und TEDx Konferenzen in der ganzen Welt. Das Ergebnis ist ein Archiv mit Tausenden von Videos, die inspirierende Reden enthalten.

Von den mehreren Hundert Talks, die ich in den letzten Jahren gehört habe, möchte ich dir meine 10 Favoriten vorstellen. Ich bin gespannt, welches deine Lieblingsrede ist.

Diana Nyad: Never, ever give up

Mein persönlicher Favorit unter all den großartigen Ted Talks kommt von Diana Nyad aus dem Jahr 2009. Im Alter von 64 Jahren schaffte sie es nach vier fehlgeschlagenen Versuchen die 100 Meilen zwischen Florida und Kuba zu schwimmen. Eine großartige Story mit viel Emotionen und einem Learning, das hängenbleibt.

Tony Robbins: Why we do what we do

Life Coach und Bestseller Autor Tony Robbins spricht 2006 in einem Ted Talk über die unsichtbare Kraft, die unserer innerer Antrieb ist. Wie auch in seinen bekannten Seminaren geht es dabei nicht direkt um eine Lösung, sondern darum, die richtigen Fragen zu stellen.

Ken Robinson: How schools kill creativity

Sir Ken Robinson kritisiert in einer humorvollen Art und Weise das bestehende Bildungssystem und bringt gleichzeitig Vorschläge für ein besserss System, das Kreativität fördert, anstatt diese zu unterbinden. Eine klasse Rede, die nachdenklich über den Fokus unseres Bildungssystems stimmt.

Simon Sinek: How great leaders inspire action

Der Autor des Buches “Start with why”, Simon Sinek, stellt in diesem Talk aus dem Jahr 2009 die einfache Frage nach dem “Warum”, das großartige Persönlichkeiten und Leader zu ihren außergewöhnlichen Leistungen antreibt.

Salman Khan: Let’s use video to reinvent education

Salman Khan hat als Hedgefund Analyst gearbeitet, bevor er 2004 eher durch einen Zufall die Lernplattform Khan Academy ins Leben gerufen hat. In diesem Ted Talk aus 2009 spricht er nicht nur über das wie und warum, sondern tritt als Botschafter für ein besseres Lernen in Zusammmenarbeit mit bestehenden Schulen auf.

Sherry Turkle: Connected, but alone?

In 2012 geht Sherry Turkle kritisch auf die technologischen Entwicklungen hinsichtlich unserer Konnektivität untereinander ein. Neue Geräte und Online Personas machen es immer leichter, zu netzwerken und im Kontakt zu bleiben. Aber welche Art von Verbindungen gewinnen wir dadurch?

Jason Fried: Why work doesn’t happen at work

Auf der TEDxMidwest spricht Jason Fried, Mitgründer des Projektmagagement-Tool Basecamp, 2012 über die konventionelle Idee der Arbeit. Ist das Büro ein guter Ort zum Arbeiten oder bieten sich für viele Unternehmen andere Lösungen an? In seinem Talk diskutiert Jason Fried längst überfällige Alternativen.

Graham Hill: Less stuff, more happiness

Schriftsteller Graham Hill spricht 2011 über Nachhaltigkeit und Minimalismus. Er stellt die Frage, wie viel “Stuff” wir wirklich brauchen und ob nicht weniger manchmal einfach glücklicher macht. Die Antwort folgt, in der er drei Regeln für ein simples und glücklicheres Leben vorschlägt.

Clint Smith: The danger of silence

Poet Clint Smith zeigt in einem Mix aus Gedicht und Rap, wie gefährlich es sein kann, wegzusehen und stumm zu bleiben. In vielen Metaphern rüttelt er in der kurzen aber emotionalen Rede wach und fordert uns dazu auf, unsere Augen zu öffnen und unsere Stimme zu erheben.

Tim Ferriss: Smash fear, learn anything

Der Autor der “4-Hour Workweek” spricht 2008 über das Verlassen der Komfortzone und das Verfolgen unserer Ziele. Die Frage nach dem “was ist das schlimmste, was passieren könnte” steht im Raum. Mit Geschichten aus seinem eigenen Leben zeigt Tim Ferriss, wie er Ängste überkommen hat.

 

Und noch 3 weitere Talks, die unter die Haut gehen

Eigentlich sollten es nur 10 werden aber ich konnte dir die letzten 3 Talks einfach nicht vorenthalten. So eine Liste wäre ohne eine der inspirierendsten Reden aller Zeiten nicht vollständig. Ich spreche von Steve Jobs mit seiner Rede vor Universitätsabsolventen.

Außerdem möchte ich dir noch zwei weitere Talks von jungen Teenagern zeigen. Mit 12 bzw. 13 Jahren haben die beiden Jungs bereits erstaunliches geleistet – sie folgen ihren eigenen Interessen und beginnen frühzeitig damit, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Steve Jobs: How to live before you die

Unübertrieben eine der berühmtesten Reden aller Zeiten. Steve Jobs spricht vor der Abschlussklasse der Stanford University in 2005 über Träume, Möglichkeiten und Vergänglichkeit. Im Angesicht seines nahenden Todes aufgrund der Krebserkankung bekommt die Rede des Apple Gründers eine sehr inspirierende Sichtweise.

Thomas Suarez: A 12-year-old app developer

Thomas ist ein 12-jähriger Junge, der gerne Videspiele spielt. Soweit nichts ungwöhnliches. Was ihn aber von anderen Kindern in seinem Alter unterschiedet, ist, dass er selbst damit begonnen hat, Apps zu entwickeln. Beigebracht hat er sich alles selbst und damit begonnen, andere Kinder zu unterrichten. Learning hier: wenn er eine iPhone App entwickeln kann, dann kannst auch du alles lernen, was du für dein Online Business brauchst.

Logan LaPlante: Hackschooling makes me happy

Wenn man Logan auf der Bühne stehen sieht, dann ist es schwer zu glauben, dass der Junge erst 13 Jahre alt ist. In seiner sehr authentischen Rede spricht er darüber, worauf es im Leben wirklich ankommt und wie er seine Bildung selbst in die Hand nimmt. Wie viel er von der Rede selbst geschrieben, bleibt offen. Fakt ist, dass es ein sehr inspirierender Talk ist.

 

Jetzt bist du dran. Welcher Ted Talk ist dein Favorit?

Lebe rastlos, zeitlos und grenzenlos


wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig
wallpaper-1019588
Golfen in Andalusien
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
KonoSuba: Deutscher Synchroclip zu Kazuma veröffentlicht
wallpaper-1019588
“Guglhupfgeschwader – Eberhofers 10.Fall” von Rita Falk
wallpaper-1019588
Glutenfreies Kurkuma Porridge von mymuesli – Aktion mit dem Zöliakie Austausch
wallpaper-1019588
Um Mithilfe wird gebeten – flüchtige Pkw-Fahrerin gesucht