Die zittrige Acht

Die zittrige AchtHeute geht es auf die Schrattenfluh, endlich, ich freue mich sehr. Die gekippte Kalkschrattenfläche zum Gipfel hin mit den tiefen Rinnen ist etwas ganz Besonderes. Natürliches Basislager der Leute, die auf den höchsten Punkt des Massivs wollen, den Hengst, ist die Alp Schlund. Hätten wir ein Auto, würden wir dorthin fahren. Haben wir nicht. Wir machen die Wanderung ab der Postautohaltestelle Sörenberg, Hirsegg, was sie massiv verlängert; die Alp Schlund erreichen wir zu Fuss. Was resultiert, ist - auf der Karte - annähernd eine ziemlich zittrige Acht. Die Alp Schlund ist dort, wo der obere und untere Kreis zusammenkommen.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte