Die Zeit vor Ostern im Kindergarten

Morgens beginnen die Kinder bereits mit Basteln der Schachteln oder bemalen ein Ei. Die Tonschalen sind bereits fertig und trocknen nun.Spätestens in einer Woche werden sie mit Erde befüllt und dieses Jahr säen wir Katzengras. Schön ist es auch Weizen zu pflanzen, das ist noch mal eine ganz andere Symbolik.

Im Morgenkreis singen wir das Lied : Klein Häschen wollt spazieren gehen.

Im Moment machen wir einen Osterreigen.

Anschließend wird wieder gebastelt und gemalt.

Auf dem Jahreszeitentisch thront die von einer ehemaligen Kindergartenmutter selbstgestrickte Henne “Gageleia” Sie hat ein Nest aus Heu und wird jeden Tag von einem Vorschulkind und einem kleineren Kind gefüttert. Wir singen dazu “Widewenne heißt meine Puthenne”

Wir lesen auch die Geschichte vom Ostermond die im Jahreszeitenbuch auf S.63 zu finden ist. Ich finde sie sehr schön weil die Kinder nebenbei auch zur Beobachtung der Natur und der Mondphasen animiert werden. Man kann diese Geschichte auch als Puppenspiel aufführen.

Wir haben das Glück das just ein Kindergartenkind gerade kleine Hasenbabys zu Hause hat. Am Ausflugstag haben wir diese besucht.Mr.Winter 013

Aber auch in die Kirche wollen wir in diesem Monat noch.



wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?