"Die Weisheit alter Hunde"

Im April fragte mich Frau Braken-Gülke vom Ludwig Verlag, ob ich Interesse hätte, eine Rezension zum neuen Buch von Elli H. Radinger "Die Weisheit alter Hunde: Gelassen sein, erkennen, was wirklich zählt – Was wir von grauen Schnauzen über das Leben lernen können" zu schreiben. Das mache ich gerne. Leider kam das Buch dann vorab als PDF. Ich lese nicht gerne längere Texte am Bildschirm. Da habe ich lieber ein gut aufgemachtes, gedrucktes Buch in der Hand. Und trotzdem hat das Lesen von Ellis neuem Buch viel Freude bereitet. Ich konnte es kaum mehr weglegen. Es ist kurzweilig, spannend, auch für mich sehr berührend, ...und quasi nebenbei ist es auch noch sehr lehrreich. Ich bin ein langsamer Leser; bei Ellis neuem Buch hatte ich die 325 Seiten im Nuh durch. Doch der Reihe nach.
Nach ihrem Bestseller "Die Weisheit der Wölfe" hat sich Elli Radinger die Weisheit alter Hunde vorgeknöpft. Wie bei den Wölfen, die sie lange Jahre in ihrer natürlichen Umgebung, das heißt Freiheit, hier in der Wildnis von Yellowstone, mit scharfem Blick und viel Intuition beobachtet hat, so auch die Hunde. Die werden ebenso ihrer natürlichen Umgebung beobachtet, meint in der Familie als innige Begleiter und engste Freunde des Menschen. Es ist tatsächlich ein Buch über die Weisheit alter Hunde. Aber es ist besonders eines über die Weisheit von Elli selbst. Mich persönlich berührt es sehr. Wahrscheinlich geht es vielen ebenso, die schon ein- oder mehrmals einen alten Hund hatten, der in Gedanken gerade eben noch der tollpatschige Welpe von „gestern“ war. Es ist der einzige Wehrmutstropfen der Freundschaft zum Hund. Er verlässt uns nach 10 oder 15 Jahren. So will es die Natur. Durch die menschengemachten Missstände in der Zucht, im Hundehandel oder der Fastfood-Ernährung, erleben viel zu viele unserer Schützlinge nicht einmal diese Natur gegebene Spanne.

Mein Podenco-Mix Zander, 14 Jahre, verfressen wie immer, schläft nur mehr

 "Die Weisheit alter Hunde" ist ein sehr emotionales, fühlendes Buch. Ein Herzbuch wie mir Elli schrieb. Es berührt. Trotzdem ist es keineswegs oberflächlich. Es enthält tatsächlich im besten Sinne viele Weisheiten, die uns Menschen, unseren Hunden und am besten beiden zusammen das Leben lebenswerter, lohnender machen. Elli verkauft keine Platitüden. Ihre Beobachtungen, ihr emphatisches Erleben mit Hund kann heute immer dichtmaschiger von nüchterner Wissenschaft untermauert werden. Elli schafft es, diese echten Weisheiten aus dem Leben und für das Leben mit Hund verständlich und praktisch anwendbar aufzubereiten. Der Inhalt ist gewichtig, zu lesen ist es ist leicht. Elli gelingt auch, was der Hundeszene so schmerzlich fehlt. Ihre Standpunkte enthalten nie etwas Abwertendes gegenüber Andersdenkenden, selbst dann nicht, wenn sie ausdrücklich Kritik übt. Elli ist nicht belehrend oder gar moralisierend.
 "Die Weisheit alter Hunde" ist ein wunderschönes Dokument der innigen Bindung von Mensch und Hund. Für meinen Geschmack werden die alten Hunde einen Tick zu sehr idealisiert. Hunde können - sehr ähnlich Menschen - im Alter ihre Persönichkeit ändern. Manche werden dement, unpässlich, ja sogar bissig. Glücklicherweise ist es eher selten. Das ändert aber nichts am Gehalt des Buches. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

Mary und Bruno, beide 11 Jahre, ein Herz und eine Seele

 Vor 11 Jahren schrieb ich hier auf Petwatch eine Rezension zu Ellis kleinem Bändchen "Der Verlust eines Hundes - und wie wir ihn überwinden". Zu jener Zeit musste ich mich auf den Abschied von meinem geliebten Bulldog Willi einstellen, damals knapp 11 Jahre alt. Mit Schrecken realisiere ich, dass mein kleiner Bruno, der Nachfolger von Willi, nun auch schon 11 Jahre ist. Ein schon alter Hund wie meine beiden anderen Hunde auch. Working Siberian Husky Mary (auch 11) und Podenco-Mix Zander hat jetzt 14 Jahre auf der Uhr. Alle sind - toitoitoi - noch voll fit und freuen sich jeden Tag auf die Gassi-Runde(n). Ich weiß dieses Glück zu schätzen. Ich genieße es Tag auf Tag, Minute für Minute - ganz bewusst und mit Freude. So wie es Elli in ihrem Buch so wunderschön berichtet.
Eine Rezension von Christoph Jung


wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter
wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead