Die Wandertrilogie

Die Wandertrilogie

Welche Zone ist das nun? Allgäuer Haus.
(Wikicommons/Lukas9950)

Gestern war auf Spiegel online ein langer Artikel über Wandern im Allgäu, das gemäss seinen stolzen Bewohnern gleich mit drei Lagen dem Fussgänger aufwarten kann: flaches Voralpenland, Hügelland und Bergland mit schroffen Gipfeln; "fast wie bei einem reichhaltig belegten Wurstbrot", witzelt der Autor des Artikels. Passend zur Vielfalt der Landschaft gibt es neuerdings die "Wandertrilogie Allgäu", ein Weitwandernetz von 876 Kilometern, das alle drei Zonen und die zugehörigen Wanderertypen berücksichtigt: den Wiesengänger, den Wasserläufer und den Himmelsstürmer (der mittlere Name scheint mir nicht wirklich zu passen). Interessant fand ich, was die Projektleiterin sagt. Nämlich: Die Wanderer seien unselbständiger und gleichzeitig anspruchsvoller geworden. Ohne eine Marke, einen Rahmen und eine lückenlose Ausschilderung gehe heutzutage gar nichts mehr. Wanderkarten lesen könnten ohnehin immer weniger Leute.
PS: Ha, bald springt der Zähler meines Blogs auf 666'666. Satanisch mal zwei ist das!

wallpaper-1019588
[Comic] X-23 [2]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 17.04.2021 – 30.04.2021
wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Nubia Red Magic 6 kostet 599 Euro
wallpaper-1019588
Biotin: Test & Vergleich (04/2021) der besten Biotin Präparate