Die Wahrheit über HD+

Liebe Leser,

heute möchte ich über HD+ informieren. Ein entsprechendes Video gibt es bei Youtube. Das Video erklärt HD+ und welche Restriktionen damit verbunden sind.

Wikipedia definiert HD+ so:

HD+ ist eine Digital-Plattform der HD PLUS GmbH, eines Tochterunternehmens des Satellitenbetreibers SES Astra, für kostenpflichtige hochauflösende Fernsehprogramme. Es ist der Rechtsnachfolger der gescheiterten entavio-Plattform. Die Jahresgebühr für eine Prepaid-Smartcard wird zunächst 50 Euro[1] betragen, HD+ ist laut Astra vorerst auf Deutschland beschränkt. Lizenzen für Österreicher und Schweizer sind daher vorerst nicht vorgesehen.[2] Die HD Plus GmbH erhielt von der Computerzeitschrift Chip die Negativauszeichnung „Bremse des Jahres 2010“.[3]

Privatsender die über HD+ senden, können weder aufgezeichnet noch kann die Werbung übersprungen werden. Es bleibt nur das zeitversetzte Fernsehen, aber die Werbung muß angeschaut werden. Das betrifft die HD Sender RTL, Sat1, Pro Sieben, Kabel eins, Vox und demnächst Sport1. Die Standard-Auflösungen sind hiervon nicht betroffen.

LG

Dirk



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte