Die Top 3 Faktoren die das Abnehmen verhindern

Es wird abgenommen.  Die Ernährung wurde umgestellt, die Süßigkeiten aus der Wohnung verbannt.  Doch irgendwie will es trotzdem nicht mit dem Abnehmen klappen.  Wieso???

1.  Versteckter Zucker

Zucker schmeckt und ist billig in der Herstellung.  Deshalb wird der Zucker gerne in der Lebensmittelherstellung verwendet – ob im Dressing, fettfreiem Yoghurt, Orangensaft oder Müsli.  Die Lebensmittelindustrie will uns schließlich Produkte verkaufen, und die müssen schmecken, weshalb gerne etwas extra Zucker beigemengt wird.

2.  Mangelnder Schlaf

Wer wenig schläft ist folglich oft gestresst.  Ein langfristig gestresster Körper signalisiert dem Gehirn, dass Gefahr droht und Reserven aufgebaut werden müssen.  Dies wirkt dem Abnehmen entgegen.  Wer dazu auch noch viel Sport treibt, stresst den Körper noch mehr und wirkt dem Abnehmen sogar entgegen.

3.  Alkohol

Ein bis zweimal pro Woche ein Glas Wein zum Abendessen ist vollkommen OK.  Wer jedoch regelmäßig trinkt wird sich schwer tum langfristig abzunehmen.  Alkohol ist pure Energie und wird daher vom Körper gerne als Energielieferant genutzt.  Solange also Alkohol als Energielieferant genutzt wird, verzichtet der Körper darauf Fett abzubauen.


wallpaper-1019588
COVID-19 | Frankreichs Öffnungsstrategie von Mai bis Ende Juni «la stratégie de réouverture»
wallpaper-1019588
Top 20 Gemüsesorten für den Anbau im Hochbeet
wallpaper-1019588
11 Fehler, die den Rasen kaputt machen
wallpaper-1019588
12 Fehler, die Sie beim Hecke schneiden vermeiden sollten