Die teuerste Goldmünze der Welt – Red Kangaroo

Viele große Münzsammler haben sich sicherlich schon einmal gefragt, wie es wäre, die teuerste Goldmünze der Welt in seiner Sammlung zu haben – die australische „Red Kangaroo“, eine Münze die mehr als alle anderen Münzen wert ist.

Der Ursprung

Die australische „Red Kangaroo“ Münze wurde Ende des Jahres 2011 in der Münzprägeanstalt Perth hergestellt. Dort steht die Goldmünze heute in einen der Ausstellungsräume. Ein Verkauf des „Red Kangaroo“ war nie angedacht, da sie als Botschafter für die australische Sammlermünzenserie werben soll. Nach der Fertigstellung berichteten die Medien weltweit über diese Münze, ebenso wurde sie in mehreren deutschen Städten wie München, Berlin und Stuttgart zeitweise ausgestellt. Die PR-Aktion hat die Prägeanstalt in Perth weit in den Vordergrund gerückt.

Die Münze

Teuerste Goldmünze der Welt - nach seinem Goldwert gerechnet – 1 Tonne reines Gold - etwa 35.000.000 €Die Maße der Goldmünze sind im Vergleich zu gewöhnlichen Münzen gigantisch. Bei einem Durchmesser von 80 Zentimeter sowie einer Dicke von zwölf Zentimeter bringt die Goldmünze „Red Kangaroo“ stolze 1012 Kilo auf die Waage. Mit einem Goldreinheitsgrad von 99,99 Prozent liegt der Materialwert bei rund 35 Millionen Euro. Damit kann man sie wohl als teuerste Münze der Welt bezeichnen. Der Nennwert der Münze beträgt eine Million australische Dollar. Abgebildet ist ein rotes Riesenkänguru auf der einen Seite, ein Abbild von Queen Elizabeth II ziert die Gegenseite. Das Riesenkänguru ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen von Australien.

Die Herstellung dieses Schmuckstückes dauerte rund 18 Monate. Aufgrund ihres Wertes und der Größe hat die Münze es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Bisher war der Maple Leaf aus dem Jahr 2007 mit 100 Kilo die größte Goldmünze der Welt.

Vergleichbare Goldmünzen

Eine vergleichbare Münze in puncto Größe und Wert zu finden ist nicht möglich. Jedoch gibt es weitere Goldmünzen von durchaus hohem Wert. Demnach folgt die 1933er Double Eagle auf der Liste der teuersten Goldmünzen weltweit. Noch bevor die 1933er Double Eagle offiziell als gültiges Zahlungsmittel eingeführt wurde, trat in den Vereinigten Staaten ein weitreichendes Goldverbot in Kraft. Daraufhin wurden die Goldmünzen wieder eingeschmolzen und nur wenige sind trotz des Verbotes in Umlauf geraten. Wie viele es davon genau gibt, ist unklar. Jedenfalls wurde ein Exemplar im Jahre 2002 für rund 7,6 Millionen Dollar versteigert.

Dicht gefolgt wird die 1933er Double Eagle vom Brasher Doubloone aus dem Jahr 1787. Ein Wall-Street Unternehmen kaufte diese Münze im Jahr 2011 für stolze 7,4 Millionen Dollar.

Da die verschiedenen Münzprägeanstalten untereinander in einem ständigen Konkurrenzkampf stehen, ist es vielleicht nur eine Frage der Zeit, bis die „Red Kangaroo“ von einer noch größeren Münze abgelöst wird. Dies sollte sich bei diesen Ausmaßen aber mehr als schwierig erweisen.

Der Artikel Die teuerste Goldmünze der Welt – Red Kangaroo erschien zuerst hier richtigteuer.de.


wallpaper-1019588
Kultivierte Funkiness – Gewinne 2×2 Karten für das Konzert von Unknown Mortal Orchestra in Heidelberg
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
Die Green Collection von sigikid - zum Kuscheln und Liebhaben
wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
So funktioniert Abzocke; Lobbyverbände, Justiz und Politik im gemeinsamen Vorgehen und der Dieselfahrzeugbesitzer ist der Dumme
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 077: Gershon Jackson
wallpaper-1019588
Brandnooz-Box August 2018
wallpaper-1019588
Mein Herbst Outfit mit karierter Culotte, Blazer und Loafers