Die Telekom

Jeder kennt sie, jeder hat sie und doppelt so viele hassen sie. Nein, ich rede nicht von den Eltern – die Telekom ist gemeint.

Die Telekom

Ich habe ein Nokia C1-02. Ihr kennt es nicht? Kein Problem, ich werde es euch nicht übel nehmen. Es ist ja auch bereits kurz nach dem 2. Weltkrieg in die Massenproduktion gegangen und nicht mehr in aller Munde wie das Ajfon oder das Gäläxi von Apfel und Sungsam. Aber es ist noch verdammt megacool, weil … ach vergesst es – ich habe einfach keine Kohle für ein ultramodernes, koch-, grill- und massagefähiges Smartphone und zudem keine Einsicht 40€ pro Monat für die Handyrechnung zahlen zu dürfen.

Da die Telekom unverschämt teuer ist, aber alle meine lieben Mitmenschen in meinem Telefonbuch ebenfalls bei dem Sauhaufen sind, bin ich der klassische Mitläufer und gebe denen auch noch reichlich Geld. Aber jetzt ist dann Schluss damit. Ich habe den Pappnasen vorzeitig meine Kündigung zugeschickt und denen bis ins kleinste Detail genau hingeschrieben was ich von denen will bzw. was die machen müssen, um mich als Kunde weiterhin halten zu können und was machen die Vollpfosten – genau das Gegenteil.

Ich will nicht mehr zahlen außer bis zu 5€, wenn ich als langjähriger und geschätzter Kunde, der immer schön und brav das Geld dem Konzern in den Hintern geschoben hat, anerkannt werde und ein Schmankerl als Dreingabe dazu bekomme.

Die Telekom

Da ruft mich letztens tatsächlich eine Dame von der Telekom an und sagt zu mir: „Lieber Herr Pielesch, als langjähriger Kunde haben wir ein unschlagbares Angebot für Sie!“ Jawohl Olga, schieß los. „Für nur 5€ mehr können Sie jedes Monat 40 SMS in fremde Netze verschicken und Ihre Vertragslaufzeit wird zudem nicht verlängert.“ WTF Olga? Ich weiß ja nicht wo du davor gearbeitet hast, aber wenn du oder der Sauhaufen, der hinter dir steht seine Hausaufgaben machen würde, müsste ich mich weniger ärgern, d. h. ich hätte weniger viele graue Haare auf meinem Kopf.

Ich habe der Frau Olga dann meinen Wutausbruch natürlich versucht zu erklären. Liebe Olga, wenn du dir mal meinen SMS-Verlauf der (gefühlt) letzten 769 Jahre angeschaut hättest, dann hättest du vielleicht bemerkt (nein, hätte sie nicht), dass ich im Monat höchstens zwischen ein und drei SMS in andere Netze verschickte, was heißt, dass mich das ca. 0,60€ mehr kostet und du bzw. ihr wollt mir einen Zahl-5€-Mehr-Bonus andrehen?! F#&K Y$U Als ich dann durchs Telefon gekrochen bin und meine rechte geballte Faust mitten in Olgas Gesicht (ausversehen) gelandet ist, habe ich sie im Anschluss aus dem Kellerfenster geworfen.

Bilderquelle: Alle Bilder hat die Telekom für mich gemacht


wallpaper-1019588
Kenneth Branagh ermittelt den MORD IM ORIENT EXPRESS
wallpaper-1019588
iPhone X: Augenblicklich das Beste
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Sonne spiegelt sich im Erlaufsee
wallpaper-1019588
Balmer See ruft – egal bei welchem Wetter!
wallpaper-1019588
Neue Balea Handseifenkonzepte //BEAUTY
wallpaper-1019588
Erinnerung
wallpaper-1019588
Mögen die Spiele beginnen
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu mir passt #3