Die SPD sackt bei Forsa weiter auf 17 Prozent ab

Die SPD sackt bei Forsa weiter auf 17 Prozent abNach der knappen Entscheidung der Delegierten des SPD-Parteitages für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit Merkels Union haben die Genossen noch weiter an Zustimmung verloren:

Forsa sieht die SPD in der ersten Blitzumfrage nach dem Parteitag vom Wochenende für RTL und n-tv nur noch bei 17 Prozent. Nur noch jeder sechste Wahlberechtigte würde sein Kreuz bei der SPD machen.

Inzwischen schießen auch schon die eigenen Leute auf Martin Schulz aus Würselen und reden offen darüber, dass der Parteivorsitzende auf keinen Fall ein Ministeramt übernehmen sollte.

Bild: Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0

wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt