Die sozialen Kompetenzen der heutigen "Handy-Generation": Dumm gucken - nie grüßen ?

Sind Höflichkeit ein Fremdwort oder können Sie einfach nicht anders? Es ist Ihnen ja nie beigebracht oder vorgelebt worden. Weltmeister im SMS verschicken ja! Aber ein direktes Gespräch "face to face"? "Schau mir in die Augen Kleines" - geht nicht? Dabei kann man damit so viel lernen. 

sozialen Kompetenzen heutigen

Sie sind unpünktlich, unzuverlässig, unmotiviert, unselbständig, können nicht grüßen, bieten im Bus den Älteren keinen Sitzplatz an, telefonieren laut in der Öffentlichkeit über Handy mit ihren Freunden, benutzen Fäkalsprache. Soziale Kompetenzen? Fehlanzeige! Haben die Elternhäuser in Sachen Werteerziehung versagt? Müssen Kindergärten und Schulen vermitteln, was Eltern versäumt haben?
Primär sind Eltern für die Erziehung der Kinder verantwortlich. Sie sollten gewisse Werte, Einstellungen und Verhaltensweisen vermitteln.
Unbestritten ist auch, dass Kinder Werte brauchen, um im Leben bestehen und sich orientieren zu können, um mit anderen Gruppen in der Gesellschaft zusammenzuleben oder zusammenzuarbeiten. Diese in der Kindheit und Familie vermittelten Werte sind prägend für das ganze Leben. Dort wird bereits festgelegt, ob materielle Werte wie Geld, Besitz oder Gewinnstreben stark zählen oder immaterielle Werte und Anstöße dominieren, die Menschen zu einem bestimmten Verhalten bewegen, die für das Zusammenleben unverzichtbar sind.
Werte muss man vorleben

Dazu zählen Verantwortung, Zuverlässigkeit, Fairness, Taktgefühl, Freundschaft, Gemeinsinn, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Respekt, Höflichkeit oder Toleranz. Einen Katalog mit allgemein und überall gültigen Werten gibt es nicht. Kinder bekommen gewisse Werte übermittelt. Sie nehmen jene an, die sie als richtig und nachahmenswert empfinden, ohne sie lange zu hinterfragen.
Fehlt diese Wertevermittlung in der Kindheit, weil sie ihnen nicht vorgelebt wurde, fehlen den Kindern Grundorientierung und Richtlinien fürs Leben. Sie benehmen sich „ständig daneben“, ecken an. Wird einem Kind nicht beigebracht, dass Pünktlichkeit, Höflichkeit oder Rücksichtnahme wichtige Werte sind, wird es im Leben auch nicht pünktlich, höflich oder rücksichtsvoll sein. Es wird sich auch dieses Fehlverhaltens nicht bewusst sein. Die Gesellschaft bekrittelt somit oft Verhaltensdefizite bei Kindern und Jugendlichen, wofür diese teilweise gar nichts können, weil ihnen diese Grundwerte von den Eltern nicht beigebracht wurden.
"Denn sie wissen einfach nicht, was sie tun ... "

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit