Die Sims 4: Großstadtleben im Test


Die Sims 4: Großstadtleben im Test

Die Sims 4: Großstadtleben im Test

Artikelinhalte

Die dritte Erweiterung ist seit dem 3. November 2016 endlich erschienen und das Leben in der Großstadt hält nun Einzug für die sehnsüchtig wartende Community. Was Die Sims 4 mit dieser Erweiterung alles richtig und falsch macht, erläutern wir nun im nachfolgenden Test.

Neben Gameplay- und Accessoire Packs bringen die Erweiterungen bei Die Sims 4 die größte Veränderung mit sich. Bisher gab es zwei Erweiterungen von Die Sims 4, von dem eines einen elemtaren Unterschied mit sich brachte, was heute als eines der bedeutendsten DLCs angesehen wird – sogar bedeutender als die Haustiererweiterungen der alten Ableger der Reihe. Die Rede ist vom „An die Arbeit“-Pack, welches einen Meilenstein in der Die Sims Geschichte setzte. Den Test dafür, den wir damals verfasst haben, erklärt noch einmal ganz genau wieso. Und mit der dritten Erweiterung hoffen wir, dass dieses Niveau gehalten werden kann. Also was ist Großstadtleben eigentlich?

Mehr dazu: Die Sims 4: Großstadtleben Apartments – Trailer und Infos

Das Wohnen und Leben

Mit der Erweiterung werden zahlreiche neue Inhalte für Die Sims freigeschaltet und können genutzt werden. Hauptmerkmal ist, wie der Name schon sagt, eine neue Ortschaft, die in einer belebten und großen Stadt spielt, inklusive Park und Nachbarschaften. Der erste Unterschied, der einem auffällt ist die Umgebung, denn die ruhigen und vor allem grünen Ein-Familien-Häuser weichen grauen und tristen Apartments. Was unspektakulär klingt, ist in Wahrheit ein merklicher Unterschied der keinesfalls negativ wirkt. Denn die Apartments sehen nach wie vor hübsch und vor allem anders aus, jedoch Gut-Anders. Hier seit ihr Mieter und müsst daher auch täglich Miete an einen Vermieter zahlen.

ts4_797_ep03_press_launch_screens_02_001

Ob ihr die Möbel mit übernehmen wollt oder eine eigene Einrichtung plant, bleibt euch überlassen. Die Grundfläche kann komplett eingerissen und neu bebaut werden, allerdings auch nicht mehr, da innerhalb eines Apartments keine Außenanlagen wie Garten, Garagen oder Schuppen möglich sind. Wie denn auch? Die Apartment verfügen über einen Hausflur mit euren Nachbarn und einen Aufzug. Einzige Ausnahme ist das Penthouse, welches mitsamt Grundstück komplett selber verändert werden kann. Allerdings müssen Briefkästen, Mülleimer und der Aufzug vorhanden sein.

Wem die Decke auf den Kopf fällt und frische Luft braucht, kann neben dem Park auch zahlreiche Festivals besuchen, die in den verschiedenen Vierteln abgehalten werden. Dazu kann dein Sim mit Straßenkünstlern interagieren oder selber als solche auftreten. Sammelobjekte können beim hiesigen Flohmarkt verscherbelt werden und Proteste suchen immer nach starken Kehlen die deren Botschaft durch die Großstadt schreien.

Mehr dazu: Die Sims 4 Stadtleben: Weitere Infos zum Add-On

Fähigkeiten und Jobs

Die Erweiterung bringt aber nicht nur neue Wohnungen und Events mit sich, sondern auch eine ganze Stange an Berufen, Emotionen und Fähigkeiten, die auszuprobieren und zu entdecken sind. Und wo wir beim Stichwort Kehle im Bezug auf die Proteste waren, kommen wir auch direkt mal auf die Fähigkeit Singen zu sprechen. Ähnlich wie die Fähigkeit Instrumente steigt dein Skill mit jedem einzelnen Level an und dein Sim hört sich nicht nur besser an, sondern kann mehrere Genre mit seinen Gesangskünsten abdecken und mit engelsgleichen Tönen seine Mitsims verzaubern.

ts4_818_ep03_bop_01_004

Eine interessante Neuerung wurde auch mit den drei neuen Berufen implementiert, die es so noch nicht gibt. Unter den Stellenangeboten mischen sich auch ab jetzt die Berufe des Politikers, des Kritikers und eines Social Media Experten. Dazu kann sich der Sim speziell bei den drei neuen Berufen jeden Tag entscheiden, ob er zuhause oder am Arbeitsplatz seine Brötchen verdienen will. Dabei haben beide Varianten Vor- und Nachteile. Am Arbeitsplatz ist dein Sim einfach für die Zeit nicht im Apartment und kommt am Ende des Tages nach Hause. Punkt. Geht dein Sim aber daheim seiner Tätigkeit nach, so muss er eine Reihe von Aufgaben erfüllen, damit er sein Gehalt an dem Tag auch bekommt. Es ist also ein Mehraufwand.

Grundstücksmerkmale und Emotionen

Nun sind auch mit der Erweiterung die Grundstücksmerkmale auch auf Inhalte des Basisspiels anzuwenden, also den alten Orten und Grundstücken. Ob der Boden besonders fruchtbar ist oder schwere Erdbeben und Goblins die Grundstücke heimsuchen könnt ihr festlegen. Über 25 verschiedene Merkmale können gewählt werden, was dem Leben eurer Sims noch einmal eine gewisse Würze verleiht. Auch für Sims sind neue Merkmale verfügbar. Das dabei typischste Merkmal ist Vegetarier, der den Sim dazu veranlasst, fleischliche Nahrung abzulehnen. Life-Style und so.

Außerdem gibt es ein neues Bestreben beim Erstellen deiner Sims, die sich mit dem Ort befassen. Nicht-Kokette Sims fühlen sich gegenüber Sims, die Kokett sind unbehaglich und lassen romantische Aktion nur sehr ungern zu. Das Leben in der Großstadt bringt auch neue Fernseher- und Radiokanäle mit sich, die zum Ambiente und dem Stil der Großstadt passen. Ebenfalls neu dazu gekommen sind neue Sammelobjekte und um noch einmal auf das Thema Grundstücke zurückzukommen, gesellen sich auch zwei neue Grundstücksarten dazu. Die Karaoke-Bar und das Kunstzentrum, die deinen Sims genug Gelegenheit zur Zerstreuung bieten.

ts4_818_ep03_bop_02_004

Fazit

Wow, das sind jetzt mal durch die Bank so ziemlich alle Merkmale grob durchgeschrieben und erklärt. Fakt ist, dass Die Sims 4 Großstadtleben sehr viele neue Inhalte bietet, die locker ein eigenes Spiel füllen können. Dabei bringt es seelisch nicht sonderlich viel Neues, sondern konzentriert sich auf eine neue Stilrichtung, was aber tadellos gelungen ist. Die Sims haben schon immer den Style eines ländlichen und typisch amerikanischen Lifestyles gepflegt. Was damals den Urbz, einem Die Sims Klon erstmals gelang, schafft Die Sims Reihe auch und setzt noch ein paar Schippen oben drauf. Auch wenn 40€ für eine Erweiterung deutlich zu viel ist, so lohnt sich eine Anschaffung dennoch.

Die Sims 4: Großstadtleben - Erweiterungspack - [PC] Die Sims 4: Großstadtleben - Erweiterungspack - [PC]
  • Zum Spielen werden das Die Sims 4-Basisspiel und alle Spielupdates benötigt
Angebot 39,99 EUR - 5,00 EUR 34,99 EUR Bei Amazon kaufen

Wertung Die Sims 4: Großstadtleben

Wertung Die Sims 4: Großstadtleben 8

Inhalte

9/10

Technik

8/10

Preis

7/10

Pros

  • Jobsystem
  • Grundstückmerkmale
  • Events

Cons

  • Preis
  • Keine Kleidung/Frisuren

Teil's doch!

David Scheuss on sabyoutubeDavid Scheuss on sabtwitterDavid Scheuss on sabinstagramDavid Scheuss on sabfacebookDavid ScheussDavid ScheussChefredakteur & Projektleiter bei lets-plays.deSeit August 2014 als Redakteur dabei!
Fauler Sack, leidenschaftlicher Zocker und Youtuber.
Lieblingsspiele die mich seit meiner Kindheit geprägt haben:
Gothic, Stronghold, Rollercoaster Tycoon, Alarmstufe Rot 2
Ich mag kein Battlefield und CoD...



wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
Bodega Biniagual
wallpaper-1019588
Wonderboy: The Dragon's Trap - Let's Play mit Benny
wallpaper-1019588
Rezension: Eat. Plants.
wallpaper-1019588
Sonntag, 20.10.2019 – ab 18:00 Uhr Warnstufe GELB