Die Signierstunden von Tokyopop auf der AnimagiC 2017

Die Signierstunden von Tokyopop auf der AnimagiC 2017Dass Tokyopop auf die diesjährige AnimagiC den Mangaka Lynn Okamoto mitbringt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Aber neben dem japanischen Gast präsentieren sich selbstverständlich auch wieder einige deutsche Vertreter des Verlags. Alle Zeichner geben natürlich Signierstunden für ihre Fans, deren Zeiten wir euch hier zusammengefasst haben!

Zwar liegt das Hauptaugenmerk der Besucher auf Lynn Okamoto („Elfenlied"), dennoch müssen sich die fünf Mangaka aus Deutschland nicht verstecken. An jedem Tag der Convention, die vom 4. bis 6. August stattfinden wird, habt ihr die Möglichkeit, euch ein Autogramm von jedem Zeichner zu ergattern!

Ihr könnt euch auf ein Treffen freuen mit: Gin Zarbo („Undead Messiah"), Ban Zarbo („Kamo - Pakt mit der Geisterwelt"), Nana Yaa („Goldfisch") sowie ein Zeichnerduo bestehend aus Anna Backhausen und Sophie Schönhammer („Sternensammler").

Die Signierstunden von Tokyopop auf der AnimagiC 2017
Die Signierzeiten der einzelnen Mangaka im Überblick:

Lynn Okamoto*
Freitag: 17:30 - 18:30 Uhr: Eröffnungssignierstunde (ANIMAX 1)
Samstag: 12:30 - 14:00 Uhr: Q&A-Panel und Signierstunde (Kino 5)
Sonntag: 12:00 - 13:00 Uhr: Signierstunde (Kino 5)

Freitag: 15:30 - 16:15 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Samstag: 16:30 - 18:00 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Sonntag: 13:30 - 14:30 Uhr (TOKYOPOP-Stand)

Freitag: 16:30 - 17:15 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Samstag: 16:30 - 18:00 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Sonntag: 12:15 - 13:15 Uhr (TOKYOPOP-Stand)

Freitag: 15:30 - 16:15 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Samstag: 12:30 - 14:00 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Sonntag: 12:15 - 13:15 Uhr (TOKYOPOP-Stand)

Sophie Schönhammer & Anna Backhausen
Freitag: 14:30 - 15:15 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Samstag: 14:30 - 16:00 Uhr (TOKYOPOP-Stand)
Sonntag: 11:00 - 12:00 Uhr (TOKYOPOP-Stand)


* Lynn Okamoto gibt am Dienstag, dem 8. August, eine zusätzliche Signierstunde in Nürnberg!
(Ultra Comix GmbH, Vordere Sterngasse 2, 90402 Nürnberg)

Jedoch kann man erwarten, dass die Shikishis (spezielle Signierkarten im Format 23x23cm) bei Lynn Okamoto limitiert sein werden. Wer also eines haben möchte, sollte sich morgens sehr beeilen, denn es gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!". Wie hoch die Zahl pro Autogrammstunde ausfallen wird, steht bisher nicht offiziell fest. Sollte sich das ändern, informieren wir euch darüber.

Die Signierstunden von Tokyopop auf der AnimagiC 2017

Hallo! Mit meinen 14 Jahren bin ich zwar das Küken des Teams, aber das tut meiner Begeisterung für Japan und allem, was dazu gehört, keinen Abbruch. Bei Japaniac schreibe ich vor allem Artikel rund um die Themen "Cosplay" und "Conventions"!


wallpaper-1019588
Verlangsamt Sport altersbedingten Muskelabbau?
wallpaper-1019588
Die neuen glutenfreien Bio-Knusperbrote von 3 Pauly – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Sommer- Klassiker: Tolle Outdoorspiele für Kinder & Rabattcode
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Landwirtschafts-Simulator 17 - #015
wallpaper-1019588
Charles Bradley – Black Velvet • Raritätensammlung zum Abschied des 2017 verstorbenen „Screaming Eagle of Soul“ • Video + full Album stream
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Herbert Grönemeyer – Tumult
wallpaper-1019588
Familiengeschichten: Martinszug