Die Sehnsucht des Dämons von Stephenie Chong/Rezension


Die Sehnsucht des DämonsDie Sehnsucht des Dämons von Stephenie Chong

Broschiert: 316 Seiten
Verlag: Mira
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862784665
kaufn bei Amazon
Preis  8,99 €
Leseprobe hier
Zum Inhalt


Die Yogalehrerin Serena hat eine Mission: Als jüngst ernannter Schutzengel soll sie über den aufsteigenden Hollywoodstar Nick Ramirez wachen. Ihr erster Auftrag führt sie in den Nachtclub Devil s Paradise, wo sie ausgerechnet die Aufmerksamkeit des charismatischen Clubbesitzers Julian Ascher erregt. Zu spät erkennt sie, dass er ein Erzdämon ist, der Vergnügen suchende junge Menschen mit dem Bösen infiziert da hat sie ihn längst geküsst und seinen Jagdinstinkt geweckt. Doch Julian stellt Serena vor eine gefährliche Wahl: Er verschont die Seele ihres Schützlings Nick, wenn sie ihn nach Las Vegas begleitet. Eine Reise, auf der sie Verführung oder Vernichtung, Himmel oder Hölle erwarten
Zum Buch
Nach einem Autounfall starben Serena und ihre Freundin Meredith und werden sofort zu Schutzengel.
Nachdem sie eine spezielle Ausbildung abgeschlossen hatten, werden sie ihren Schutzbefohlenen zugeteilt und befinden sich wieder in ihren menschlichen Körpern, allerdings besitzen sie nun spezielle Fähigkeiten.
Serena, die eigentlich Yoga-Lehrerin ist, wird Nick zugeteilt, einem jungen und gut aussehenden Hollywoodstar, der sich gerade auf meinem Selbstzerstörungstrip befindet und mit dem Serena alle Hände voll zu tun hat, Unheil von ihm anzuwenden.
Eines Nachts folgte sie ihm in den Nachtclub "Devils`s Paradise", auf der Suche nach Nick traf sie jedoch auf jemand ganz anderen. Julien Asher, den Besitzer des Clubs. Julian ist unheimlich gut aussehend und Charismatisch und er ist gefährlich, denn er ist ein Erzdämon und dafür bekannt, alles zu vernichten was ihm in die Quere kam.
Serena traf die Begegnung unvorbereitet.
Julian fand sofort gefallen an ihr und auch Serena konnte eine gewisse Anziehungskraft nicht leugnen.
Doch sie wiedersetzte sich ihm und damit weckte sie Julians Jagdinstinkt und ein Katz und Maus Spiel mit ungeahnten folgen begann...
Meinung


Die Sehnsucht des Dämons ist das erste Buch, dass ich von Stephenie Chong gelesen habe und ich bin angenehm von der Autorin überrascht. Der Schreibstil ist sehr flüssig und bildlich und die Geschehnisse sehr abwechslungsreich.
Man liest sich sehr schnell in die Geschichte ein und kann das Buch dann schwer wieder aus der Hand legen.
Die Figuren sind sehr unterschiedlich und alle haben ihre Schwächen, was das Ganze wieder interessant macht.
Die Geschenisse sind sehr abwechslungsreich und es passieren ständig neue Wendungen und Schwierigkeiten mit denen die Protagonisten zurecht kommen müssen.
Das Katz und Maus Spiel der beiden Hauptfiguren Serena und Julian gibt dem ganzen die gewisse Würze.
Fazit
Abwechslungsreiche und unterhaltsame Geschichte in denen Engel und Dämonen uns in ihre Welt entführen. Ein Kampf gegen Gut und Böse und eine nicht alltägliche Lovestory. Perfekte Lektüre für die ersten kalten Herbstabende.
4 von 5 Sternen
****


Zum Autor


Die Sehnsucht des Dämons von Stephenie Chong/RezensionStephanie Chong arbeitete als Anwältin, bevor sie in Oxford Kreatives Schreiben studiert und ihren Traumjob entdeckt hat: Schriftstellerin. Wenn sie nicht schreibt, macht sie Yoga, reist oder ist in der Natur unterwegs. Sie lebt in Vancouver, zusammen mit ihrem Ehemann und ihrem Mops Dexter.
http://stephaniechong.com/

wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Agadir: Aktuelle Wassertemperaturen für Agadir (Marokko) am Atlantik
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Alcudia: Aktuelle Wassertemperaturen für Alcudia (Spanien) auf Mallorca im Mittelmeer
wallpaper-1019588
Nilgans Küken
wallpaper-1019588
Spector: Kein Grund zur Beschwerde