Die Sehnsucht der Frauen nach dem Macho

Die Sehnsucht der Frauen nach dem MachoIn letzter Zeit häufen sich Artikel, in denen sich Femi­nistinnen der “neuen” Männer annehmen. Leider funk­tionieren diese “Objekte”, die Mütter und Großmütter aus Jungen gemacht haben, irgendwie nicht so, wie sie sich das vorstellen. Er darf weder zu soft sein, denn man will sich schließlich an einen Mann anleh­nen und keinesfalls umgekehrt. Natürlich darf der Mann auch nicht zu hart sein, denn das käme einer Unterdrückung gleich. Irgendwie scheint einigen mittlerweile das Licht aufzugehen, dass da etwas gewaltig schief gelaufen ist.

Essay · Lieber nicht
Hassobjekt softer Mann: Die Sehnsucht der Frauen nach dem Macho

Junge Frauen klagen über die Verweichlichung einer Generation junger Männer. Selber schuld.

Ein neues Hassobjekt wird gerade an die Öffentlichkeit gezerrt. Das Hass­objekt ist der weinerliche Mann. Der weinerliche Mann ist satt von Selbst­mitleid, schlurft melancholisch in Röhrenhosen durch die Innenstädte und weigert sich schmollend, so zu werden, wie es Frauen neuerdings angeb­lich schätzen: stark, entschlossen, cowboyhaft. Er ist das Gegenteil des Anpackers. Ein Anti-Desperado. Spiegel

Auch im MANNdat-Forum hat sich jemand des Themas angenommen, allerdings bezogen auf einen ZEIT-Artikel mit der Schlagzeile Die Schmerzensmännervon Nina Pauer und eine darauf folgende Antwort von Julia Seeliger in der FAZ mit der Überschrift Richtig küssen, Frau Pauer!“.

Geht’s noch, Frau Seeliger?

Nina Pauer hat auf zeit.de einen Artikel über die jungen Männer von heute geschrieben, betitelt “Die Schmerzensmänner”:

Heute tragen die jungen Männer Bärte und spielen Gitarre. Sie sind lieb, melancholisch und sehr mit sich selbst beschäftigt. Für die Frauen wird das zum Problem.

Im Grunde ist es Zeitverschwendung, sich eingehender mit dem Geschrei­bsel der Pauer-Frau auseinanderzusetzen. Nun, da Feministinnen aus echten Kerlen sensible Weicheier geformt haben, die Bärte tragen und sich mit sich selbst beschäftigen, ist es nun auch wieder nicht gut. Wenn das nun für euch “zum Problem wird”: Pech gehabt, Mädels! Mehr gibt es da wirklich nicht zu sagen.

Leider meinte sich auch Julia Seeliger, “links, ökologisch und gerechtig­keitsverliebt”, in ihrem FAZ-Blog mit Pauers Elaborat beschäftigen zu müs­sen. Hier einige Kostproben:[..] MANNdat -Forum


wallpaper-1019588
Versprochen ist versprochen
wallpaper-1019588
#RealTalk: Depression kann jeden treffen!
wallpaper-1019588
Todesstrafe für Handyblick
wallpaper-1019588
Die Turboquerulantin erobert Schleswig-Holstein
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER PILOTE CLAVIER STANDARD 101/102 TOUCHES
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER MAIN BASSE SUR PEPYS ROAD
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER WOLFHOUND LULTIME GUERRIER FR
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER ALADDIN LA REVANCHE DE NASIRA GRATUIT