Die schwebende Treppe

Die schwebende Treppe Gestern gingen wir von Thusis ostseitig hoch über dem Hinterrhein zur Viamala-Schlucht und weiter via Zillis und Pignia nach Andeer. Höhepunkt war noch vor der Vialama der Traversinersteg, der sich in 70 Metern Höhe über das Traversinertobel spannt, das von der Seite her der Schlucht des Hinterrheins zustrebt. Handelt es sich um eine Brücke? Eher um eine schwebende Treppe, denn man geht auf Stufen entweder - so war es für uns - bloss abwärts oder aber bloss aufwärts. Die horizontale Spannweite des spektakulär durchhängenden Stegs beträgt 56 Meter, die Höhendifferenz zwischen den beiden Enden 22 Meter. Was ich toll fand: Der Traversinersteg ist eine Anti-Schwindelgefühl-Konstruktion, breite Bodenbretter beidseits ausserhalb der Seitenwände, parallel zu diesen laufend, verhindern, dass man in den Abgrund schaut, der Gruselblick ist freiwillig. Entstanden ist der Steg 2005. Das Vorgängermodell stand etwas weiter oben im Tobel und lebte nicht ganz zehn Jahre, bis Steinschlag es zerstörte. Dies ist eine ausgesprochen rüde Gegend.
PS: Ja, ich weiss, schon wieder eine Collage. Ich habe ein neues Foto-Verarbeitungs-Programm namens Fotor. Mit ihm erstellt man leicht Collagen. Mir macht das grad grosse Freude.

wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
Eiskalter Spiele-Tipp: "POLAR PARTY" von Pegasus Spiele & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
BAG: keine sachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung vor 8 Jahren möglich!
wallpaper-1019588
Die Sims 4 - Inselleben ab 21. Juni
wallpaper-1019588
Tom Clancy's: Ghost Recon Breakpoint - We are Wolves und Breakpoint Beta
wallpaper-1019588
Assassin's Creed: Odyssey - Schicksal von Atlantis und neuen Story Creator-Modus
wallpaper-1019588
The Surge 2 - Erscheint am 24. September