Die Schöllenenshow


Die Schöllenenshow

Das Urnerloch in Andermatt, gleich gehts in die Schöllenenschlucht.

Die Schöllenenshow

Teufel auch! Die Teufelsbrücke (unten).

Wie gestern angekündigt, heute noch ein Wort zur Schöllenen. Es ist in die anderthalb Stunden vom Bahnhof Andermatt hinab zum Bahnhof Göschenen ein grosses Spektakel gepackt. Erst um 1200 konnte dieses europäische Verkehrshindernis mit Stegen entlang der Wand notdürftig gebändigt werden. Wie Fussgänger, Autos und die Bahn aneinander und nebeneinander durch den Schlitz geführt werden - faszinierend. Wir sahen die Teufelsbrücke, die Häderlisbrücke, das Suworow-Denkmal, die Galerien der Bahn und der Strasse; wir gingen auf Asphalt, Kopfsteinpflaster, Geröll, Kies, Gras. Und unten in Göschenen waren wir uns einig: Die Schöllenen muss man gemacht haben.

Die Schöllenenshow

Reger Samstagverkehr hinab nach Göschenen.




wallpaper-1019588
DSGVO-Terror
wallpaper-1019588
Halloumi Fries mit Joghurtsauce
wallpaper-1019588
Illustrator zeichnet Disney-Charaktere im Anime-Stil
wallpaper-1019588
Ein paar persönliche Worte über Teilzeit…
wallpaper-1019588
Risotto mit grünem gebratenem Gemüse und Parmesanchips
wallpaper-1019588
KAZÉ holt My Hero Academia: Two Heroes nach Deutschland und Österreich
wallpaper-1019588
Moderne Technik findet im Haus und Büro Einzug
wallpaper-1019588
Google Assistant: Das dunkle Design (Dark Mode) wird getestet