Die richtige Pflege für Haare im Winter

Herzogin Kate, Jennifer Lopez oder Cheryl Cole. Wer beneidet diese Ladys nicht um ihre herrlich wallende Mähne, die stets den perfekten Sitz hat und in herrlich schimmerndem Glanz erstrahlt? Jede Frau sehnt sich insgeheim nach solchen Haaren und häufig belehrt der Blick in den Spiegel eines besseren. Vor allem im Winter haben die Haare unter Kälte, trockener Heizungsluft und kratzigen Wollmützen zu leiden, die die Haaroberfläche aufrauen und somit für eine stumpfe, glanzlose Optik sorgen.

Um diesem Dilemma eine Ende zu bereiten und auch in der kalten Jahreszeit mit einer schönen, seidigen Mähne zu glänzen, sind hier ein paar Tipps für die Haarpflege im Winter, mit denen das Haar gesund erstrahlt. Zum einen ist es bei der Haarpflege im Winter wichtig, dass die äußere Schuppenschicht des Haars geschlossen ist. Dies kann vor allem mit Produkten erreicht werden, die für ein ausgeglichenes Feuchtigkeitslevel sorgen, wie zum Beispiel Conditioner. Aber auch ein Spritzer Apfelessig auf einem Liter Wasser, mit dem die Haare gründlich gespült werden, sorgt für tollen Glanz. Die Stars schwören des Weiteren auf eine Spülung mit stillem Mineralwasser, da dieses in der Regel keinen Kalk enthält, der die Haare stumpf machen könnte und sich deshalb optimal als Haarpflege im Winter eignet.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Haare nach dem Waschen nicht trocken gerubbelt werden, weil dadurch die ohnehin schon beanspruchte Haaroberfläche nur zusätzlich aufgeraut wird. Besser ist es deshalb, die Haare mit einem weichen Handtuch nur vorsichtig auszudrücken. Wer vor allem mit trockenem und sprödem Haar zu kämpfen hat, der sollte als Haarpflege im Winter auf eine Bananen-Olivenöl Kur zurückgreifen, denn das Olivenöl schützt mit seinem hohen Fettanteil die Haare vor dem Austrocknen: Dazu einfach eine Banane zerdrücken und einen Teelöffel voll Olivenöl dazugeben. Das Ganze sollte dann im Haar verteilt werden und zehn Minuten lang einwirken. Anschließend sollte die Kur wieder gut ausgespült werden.

Um auch in der kalten Jahreszeit seidiges und glänzendes Haar zu haben, gibt es für die Haarpflege im Winter die verschiedensten Möglichkeiten, die sich alle aus ganz unterschiedlichen Bestandteilen zusammensetzen, aber im Endeffekt das selbe Ergebnis haben: Die Haare fühlen sich weicher und geschmeidiger an und können somit auch wieder perfekt gestylt werden.


wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April