"Die Relativitätstheorie der Liebe"

Katja Riemann und Olli Dittrich in einem bezaubernden und unterhaltsamen Film über die Liebe.
Allein der Trailer zu “Die Relativitätstheorie der Liebe” verspricht gute Unterhaltung und einen deutschen Film, der sich sehen lassen kann. In verschiedenen Geschichten erzählt dieser Episodenfilm romantische, tragische, schöne und traurige Momente aus dem Leben ganz normaler Leute.
Katja Riemann und Olli Dittrich wachsen über sich selbst hinaus und spielen jede ihrer 5 Rollen tadellos. Ja, richtig gelesen! Beide übernehmen für “Die Relativitätstheorie der Liebe” jeweils 5 Rollen, in denen sie diverse Ansichten zum Thema Liebe vertreten.
Und wie bei so vielem, gilt auch hier: alles ist relativ. Was muss passieren, dass man sich verliebt oder dass eingerostete Liebe wieder aufblüht?! In 5 Episoden erfahren wir mehr über die strenge Peggy, einen sympathischen libanesischen Gastwirt, die mit einem unstillbaren Kinderwunsch getriebene Alex, den Fahrlehrer Paul oder den Agenturchef Frieder. So unterschiedlich die Typen so unterschiedlich die Geschichten – und allesamt sehenswert!

Deutscher Kinostart von “Die Relatitvitätstheorie der Liebe” ist am 13.01.2011. Den Trailer zum Episodenfilm gibt es schon jetzt:

 

 


Kinotrailer von Filmtrailer.com

 


wallpaper-1019588
Die TOP 5 GEHEIMTIPPS bei Regelschmerzen
wallpaper-1019588
„Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ am Wochenende auf Nickelodeon
wallpaper-1019588
Studium der Elektro- und Informationstechnik
wallpaper-1019588
facebook-sperre.de
wallpaper-1019588
Tadel nach der Blamage gegen Mexiko
wallpaper-1019588
Previews der ersten 3 Filme zu K: Seven Stories vorgestellt
wallpaper-1019588
Vegetarier/Veganer in betagtem Alter. Veggie-Senioren ein Vorbild für die Jüngeren?
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: La cintura