Die Prophezeiung

Die Prophezeiung
Heute möchte ich euch die Prophezeiung von Wolfgang Hohlbein vorstellen. Und somit meinen ersten Fantasyroman. Auch dieser Roman ist aktuell nicht mehr im Gespräch. Viele Buchblogger stellen nur aktuelle Titel vor, ich werde auch in Zukunft etwas tiefer graben um ein paar Schätzchen zu finden.
Klappentext: 
Vor mehr als dreitausend Jahren sprach der sterbende Pharao Echnaton einen Fluch aus, dessen Magie bis in die heutige Zeit reicht. Der junge Aton ist nun ausersehen, die Prophezeiung zu erfüllen. 
Doch dunkle Mächte haben sich verschworen, um dies zu verhindern. 
Inhaltsangabe:
Der Pharao Echnaton gerät mit seiner Leibgarde in einem Hinterhalt. Die Gegner seiner erst kürzlich proklamierten monotheistischen Religion wollen ihn für seinen Frevel an den Göttern töten. Kurz bevor Echnaton stirbt, stellt er fest, das sein bester Freund und Vertrauter ihn verraten hat. So verflucht er ihn in seinen letzten Atemzügen zu ewigen Leben. Er soll erst wieder Ruhe finden, wenn sich alle Toten aus den Gräbern erheben.
In unserer Zeit soll sich diese Prophezeiung erfüllen. Der Junge Aton, Sohn zweier Ägypten liebender Eltern soll diese nun erfüllen.  Bereits in Deutschland nehmen die Götter Einfluss auf ihn, denn bei einer Ägyptenausstellung an der Aton teilnimmt erwacht plötzlich eine Mumie zu neuem Leben und greift ihn an.
Die Ereignisse überschlagen sich und Atons Reise führt zwangsläufig in das Stammland des Fluches wo die Geschichte ihren Lauf nehmen wird.
Dort angekommen erhält Aton von Sascha unerwartete Hilfe, doch deren Identität eine ganz andere ist. Dieses Geheimnis bleibt bis zum Buchende gewahrt.
Ich will nicht zu viel verraten, denn ich fand dieses Buch wirklich spannend. Ich gebe zu dass ich kein Fan von Wolfgang Hohlbein bin, da ich Fantasyromane nicht besonders mag.
Aus reiner Neugierde habe ich zu diesem Buch gegriffen und so langsam mache ich mir Gedanken meine Meinung über Fantasy doch etwas ändern zu müssen.
Es ist ein tolles Buch, es erinnert stellenweise doch stark an ein Jump and Run Computerspiel.
Dem Leser bleibt kaum die Zeit zu verschnaufen, denn so schnell prasseln die Ereignisse in dieser Geschichte auf einen ein.
Mir viel es echt schwer das Buch beiseite zu legen, für einen Etappenleser für mich soll das schon was heißen.
Gut, wer in Geschichte aufgepasst hat wird über einige Details schmunzeln. Da es ein Fantasyroman ist, kann man getrost drüber hinwegsehen.
Die Liebe zum Detail ist wirklich schön, die Bilder rasen geradezu durch den Kopf beim lesen der Zeilen.
Kleiner Hinweis am Rande. Nach dem lesen des Buches, beobachtet man Katzen und deren Verhalten doch etwas genauer.
Mein Fazit: 
Unbedingt lesen da es wirklich gute Unterhaltung ist. Für die Fantasyhasser sei gesagt, dass nicht alle Bücher schlecht sind. Für mich ist es ganz klar der Einstieg in diese Welt geworden.
Dieses Buch werde ich ganz klar nochmal lesen! Auch wenn man das Ende kennt stört es nicht weil das Gesamtpaket einfach stimmt.
Ich wünsche euch schon viel Freude beim lesen
Euer Ecki

wallpaper-1019588
Samyang - 2x Spicy HOT Chicken Flavor Ramen
wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
Award für deutschsprachige Musik: Fan-Voting startet am 20. Februar
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Attack on Titan 3: Starttermin und Episodenanzahl der zweiten Hälfte bekannt
wallpaper-1019588
Starttermin der zweiten Staffel DanMachi veröffentlicht
wallpaper-1019588
Ab März bei Netflix: Shigatsu wa Kimi no Uso – Sekunden in Moll
wallpaper-1019588
Emoji auch für taube Menschen