DIE PHALLUS- VORSPEISE

Zumindest war das die erste Reaktion meines Sohnes Christoph als er den Teller sah. Meine Schwiegertochter Stephanie grinste und mein Enkel Quentin ist zu klein um das weiter zu kommentieren.
DIE PHALLUS- VORSPEISEIch nenne es PANIERTES SUSHI und so war es auch gedacht. Also das ganze geht so: Ich habe im Supermarkt so kleine Päckchen Sprossen und Keime gefunden. Für das Sushi habe ich Nori-Blätter zwischen einem Tuch angefeuchtet. Dann mit Lachs und Avocado belegt,  mit Wasabi bestrichen und eingerollt. Anschließend in Ei und Panko gewälzt und in Butterschmalz ausgebacken. In der Mitte quer durchschneiden und nett, oder eben PHALLUSARTIG, anrichten
Die Sauce war simpel und doch schmackhaft. Ich habe in Ketjap Manis noch etwas fruchtiges Mango-Chutney eingerührt und damit sowohl die Sprossen als auch das Sushi mariniert. Klasse. Ich sach ett. Und nicht nur ich. Leider ist das Photo nicht so gut.

wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [12]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Alldocube Smile X erschienen