Die Perfekte Liebhaberin - Sextechniken, Die Ihn Verrückt Machen

Die Perfekte Liebhaberin - Sextechniken, Die Ihn Verrückt MachenWas Männer wollen
Es gibt viele Arten mit seinem Partner ein paar schöne und romantische Stunden zu verbringen. Manchmal benötigt man dazu nur ein paar Teelichter, manchmal ist aber auch mehr Aufwand gefragt und man greift auf ein köstliches Essen, eine anregende Massage und geflüsterte Zärtlichkeiten zurück. Trotzdem kommt es nicht selten vor, dass man sich unschlüssig ist, was man wirklich tun soll. Oft spielt hierbei ein gewisses Maß an mangelndem Selbstbewusstsein mit und anstatt es einfach auf sich zukommen zu lassen, vermasselt man den Abend.
Anders als es der Titel vielleicht sagt, geht es in diesem Buch aber nicht nur um Sextechniken, die den Mann verrückt machen, und somit jede Frau und so manch anderer Mann auswendig lernen sollte, sondern unter anderem auch um den Aufbau einer guten Beziehung, dem eigenen Selbstvertrauen, das sehr wichtig ist um sich und seinem Partner eine entspannte Atmosphäre zu bieten, und auch, welche kleinen Tipps und Tricks man anwenden kann, um sich in beste Pose zu werfen, wenn man mit ein paar unangenehmen Speckröllchen zu kämpfen hat.
Wirkungsvolle Techniken
Die Autorin Lou Paget erzählt in diesem Buch von selbst erlebten Erfahrungen, aber auch die ihrer Freundinnen und späteren Bekannten. Es gibt Techniken die man anwenden kann um seinen Mann oder Freund um den Verstand zu bringen. Diese werden nicht nur Schritt für Schritt sehr genau und verständlich erklärt, manche Seiten zieren auch Abbildungen, wie man am besten vorzugehen hat. Wichtig hierbei ist, dass man selbst in eine bequeme Position geht, bevor man den Mann zu verwöhnen beginnt, denn es würde beide nur ablenken, wenn die Frau andauernd hin und her rutscht, weil ihr vielleicht das Bein eingeschlafen ist. Natürlich gibt es auch manche Sextechniken, die schwerer zu vollbringen sind. Das kommt einerseits daher, dass sie viel Übung erfordern, andererseits benötigt man bei solchen Techniken auch eine enge Bindung zum Partner, der sich hier völlig in die Hände der Frau begibt.
Lou Paget weist aber auch oft auf die Sicherheit hin, auf die man beim Sex nicht verzichten sollte. Sie zählt Geschlechtskrankheiten auf, die auf den ersten Moment sehr abschreckend wirken. Trotzdem sollte das eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein und nicht erwähnt werden müssen. Am Ende des Buchs sind auch einige Sexspielsachen aufgezählt, die man während dem Liebesspiel einsetzten kann.
Fazit
Das Buch ist, trotz der wenig scheinenden Seiten, sehr umfangreich. Die Autorin zählt Praktiken auf, die, richtig angewendet, auch wirklich das Bewirken, was man will. Nämlich den Mann verwöhnen, ihn manchmal spielerisch zu quälen und ihm dann einen wahnsinns Höhepunkt zu schenken. Aber auch andere Themen rund um Sex werden hier behandelt und schenken der Frau ein wenig mehr Selbstbewusstsein.
Irie Rasta Sistren dankt Goldmann herzlichst für die Bereitstellung dieses Buchs.

wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
Roomtour: Hashtag AWESOME
wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur manner 50
wallpaper-1019588
Einfache Familienküche: Krautfleckerl
wallpaper-1019588
Geburtstagsspruche fur 70 geburtstag
wallpaper-1019588
Valentinstag angebot starlight express