Die Pascalsche Wette

Die Pascalsche Wette ist Blaise Pascals berühmtes Argument für den Glauben an Gott

Lohn-Strafe-Schema
*Man glaubt an Gott, und Gott existiert – in diesem Fall wird man belohnt (Himmel).
*Man glaubt an Gott, und Gott existiert nicht – in diesem Fall gewinnt man nichts.
*Man glaubt nicht an Gott, und Gott existiert nicht – in diesem Fall gewinnt man ebenfalls nichts.
*Man glaubt nicht an Gott, und Gott existiert – in diesem Fall wird man bestraft (Hölle).

Aus dieser Analyse der Möglichkeiten folgerte Pascal mit Hilfe der Prinzipien der Statistik, dass es besser sei, bedingungslos an Gott zu glauben. Einen Glauben auf diesem Schema aufzubauen halte ich für verkehrt. Ein Lohn-Strafe-Schema was soll das bringen? Ich glaube nicht an Gott also auch nicht an den Himmel oder eine Hölle. Folglich gibt es auch keine Strafe


wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [6]
wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload