Die Nordsee: Erholungs- und Natururlaub ganz in der Nähe!

An der Nordsee lässt sich viel entdecken!

Auf einer Rundreise durch die atemberaubende Natur, die Traumstrände und die kulturellen Highlights der dänischen Nordseeküste kann man so viel sehen. Entdecke kleine Inseln, weiße Sandstrände und weite Landschaften. Egal, ob du am Strand abhängen oder sportlich aktiv sein möchtest: Die Nordsee ist genau richtig für dich!

Watt? So Whatt…

Das dänische Wattenmeer ist eines der spektakulärsten Teile der Nordseeküste. Zwischen Esbjerg und der deutschen Grenze warten drei kleine, aber feine Inseln mit einem großen sportlichen und kulturellen Angebot auf dich. Besuche die Insel Rømø mit ihrem langen Sandstrand. Mit dem Auto kannst du sogar direkt bis auf den Strand fahren. So kommst du ganz bequem bis zu deiner Liege am Wasser. Von hier aus kannst du die zahlreichen Seehunde auf den Sandbänken und unzählige Watt- und Zugvögel beobachten. Wer sportlich aktiv sein möchte, kann auf dem langen Strand Strandsegeln und Kitebuggyfahren ausprobieren. Erfahrene Lehrer sind dir bei den ersten Schritten bei deinem neuen Hobby gerne behilflich. Auf der Insel lässt es sich außerdem hervorragend reiten und auch gut Golf spielen.

Auch kulturell hat Rømø so einiges zu bieten. Jedes Jahr im Juni findet hier das Jazz-Festival Rømø Jazz statt. Am ersten Wochenende im September ist der Himmel voller bunter Drachen aus aller Welt. Lass dir dieses einmalige Spektakel nicht entgehen! Auf der Nachbarinsel Fanø liegt das bekannte Kunstmuseum Fanø mit seiner Sammlung von Kunstwerken dänischer Künstler.

Aktivurlaub an der Nordsee: Sport pur!

Liebst du es, im Urlaub aktiv zu sein und so richtig Power zu geben? Dann bist du an der Nordsee genau richtig! Von der Spitze Jütlands bis zur deutschen Grenze kannst du auf über 800 Kilometern auf der internationalen „Nordseeküsten-Route“ immer am oder auf dem Deich fahren. Vom Fahrrad auf dem Deich hast du eine wunderbare Sicht auf das Meer. Am Ende jeder Tagesetappe kannst du in einem Ferienhaus an der Nordsee oder einer anderen Unterkunftsmöglichkeit halt machen. Zwischen den Orten Blokhus und Løkken führt ein Teil des Radwegs sogar direkt auf einem Strand entlang. Nimm dir Zeit und entdecke die typisch dänische Gemütlichkeit vom Fahrrad aus.

Wer Wassersport mag, wird Klitmøller lieben. Dieser kleine Ort im Nordwesten Jütlands ist für seine außergewöhnlichen Wellen bekannt. Seit vielen Jahren kommen Wind- und Kitesurfer hierher, um die perfekte Welle zu finden. Warum nicht ein ganz neues Hobby ausprobieren und in Klitmøller richtig gut surfen lernen?

Karibikfeeling an der Nordsee

Die ganze dänische Nordseeküste wird von langen Stränden mit weißem, feinen Sand gesäumt. Viele Strände gehen flach ins Meer und sind daher gut für Familien geeignet. Hier sind ein paar Highlights der Nordsee:

  • Am Strand von Søndervig findet jedes Jahr das internationale Sandskulpturen-Festival statt. Internationale Künstler schaffen in wenigen Wochen nur aus Sand und Wasser beeindruckende Skulpturen. Jedes Jahr steht das Festival unter einem anderen Thema. Zum Beispiel entführen die Künstler dich 2020 ins Mittelalter. Zwischen Burgen, Bauernaufständen und der Pest kannst du so richtig ins Mittelalter eintauchen. Schau den Künstlern bei der Arbeit zu und erlebe eine ganz neue Art von Kunst.
  • Die Nehrung Holmsland Klit zwischen der Nordsee und dem Ringkøbing Fjord ist ein echtes Highlight für Naturliebhaber. Der Ringkøbing Fjord lädt mit seinem ruhigen, klaren Wasser zum Bootfahren und Schwimmen ein. Möchtest du im Urlaub etwas aktiver sein? Dann angle auf dem nahe gelegenen Fluss Skjern Å und fahre auf ihm mit dem Kanu. Übrigens ist die Stadt Hvide Sande der größte Fischerhafen an Dänemarks Nordseeküste. Am Hafen wird jeder Morgen fangfrischer Fisch verkauft. Warum nicht einmal früh aufstehen und dem Treiben am Hafen zusehen? Ein frischer Fisch schmeckt zu Hause oder in einem der Restaurants am Hafen besonders lecker.

Natur an Dänemarks Nordküste

Nach ein paar Tagen Abenteuerurlaub voller Action an den Stränden lohnt sich ein Besuch der wilden Natur von Dänemarks Nordseeküste. Besonders begeistern wird dich der Nationalpark Thy rund um den Ort Klitmøller. In einsamen, naturbelassen Wäldern, wilden Dünen und Heiden kannst du so richtig zur Ruhe kommen und die Hektik des Alltags hinter dir lassen. Beobachte von den gepflegten Wegen im Park aus Rehe und Fischotter. Blicke an den Himmel und du wirst Kraniche und viele andere Vogelarten beobachten können.

Auch die Kallesmærsk Hede in der Nähe von Vejers Strand ist absolut lohnenswert. Auch hier begeistern die weitläufigen Dünen und der blaue Himmel. Wander durch die Dünenwälder und fülle deine Batterien wieder auf. Ganz in der Nähe liegt das kulturelle Highlight der Tirpitz-Stellung, Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Viele von ihnen sind noch im originalen Zustand erhalten und erlauben einen Blick in historische Zeiten.

Egal, was du machen möchtest: Dänemarks Nordseeküste ist der perfekte Ort für Naturliebhaber, Strandfans und Aktivurlauber. In den kleinen Orten lässt es sich übrigens auch perfekt von zu Hause aus arbeiten. Warum nicht jetzt den nächsten Arbeits- und Urlaubshaufenhalt in Dänemark planen?


wallpaper-1019588
Neues Einsteiger-Smartphone Realme Narzo 30A
wallpaper-1019588
Fotokust
wallpaper-1019588
[Comic] Sara – Tod aus dem Hinterhalt
wallpaper-1019588
App WISO Steuer bietet mobile Steuererklärung