Die NICHT-Nachricht: Warum Ava DuVernay NICHT die Regie bei Marvels BLACK PANTHER führen wird

Quelle: Essence via comingsoon.net

Ja, Marvel Studios Präsident Kevin Feige hat vor geraumer Zeit bestätigt, dass man sich mit SELMA-Regisseurin AVA DUVERNAY getroffen habe um mit ihr über die Regie von BLACK PANTHER (damals hieß es auch, dass CAPTAIN MARVEL eine Möglichkeit für sie wäre) zu sprechen. Aber wie sich immer wieder herausstellt, heißen Treffen mit Personen natürlich noch nicht, dass diese Personen letztendlich auch mit dem Job dastehen werden. Im Falle von DuVernay heißt dass, sie wird nicht die Regie für BLACK PANTHER übernehmen, einer der Filme in Phase 3 des Marvel Cinematic Universe.

Das bestätigte die Filmemacherin höchstpersönlich in einem Interview mit dem Essence Magazine.

„I guess I’ll declare my independence from this rumor on 4th of July weekend and Essence weekend! I’m not signing on to direct Black Panther. I think I’ll just say we had different ideas about what the story would be. Marvel has a certain way of doing things and I think they’re fantastic and a lot of people love what they do.“

Das bestätigt einmal mehr, das Marvel tatsächlich eher Regisseure benötigt, die gewillt sind, die Visionen des Studios zu realisieren und ihre eigenen kreativen Ideen erst einmal beiseite zu legen. Das war dann ja auch einer der Gründe, weshalb Regisseur Edgar Wright seinen ANT-MAN Film verlassen hat, um Marvel einen Marvel-Film machen zu lassen. Trotzdem freut sich DuVernay, dass man sie zu solchen Gesprächen eingeladen habe.

„I loved that they reached out to me. I loved meeting Chadwick and writers and all the Marvel execs. In the end, it comes down to story and perspective. And we just didn’t see eye to eye. Better for me to realize that now than cite creative differences later… I love the character of Black Panther, the nation of Wakanda and all that that could be visually. I wish them well and will be first in line to see it.“

Chadwick Boseman wird für Marvel in die Rolle des aus Wakanda stammenden BLACK PANTHER schlüpfen. Sein Stand-Alone Film erwartet uns in 2018, während er aber schon in CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR in 2016 eine große und wichtige Rolle übernehmen wird.


wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
#EmployeeExperience: Interview with Carolina Albuquerque from Travian Games
wallpaper-1019588
Daniel Wünsche feiert sensationelles Comeback mit Sieg
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Pink Lint zeigt im Video zu „Fiddler“ die menschliche Unsicherheit der Selbstreflexion
wallpaper-1019588
[Werbung] Luvos Hydro Maske
wallpaper-1019588
Die Höchste Eisenbahn: Kein Happy End
wallpaper-1019588
Große Japaniac-UMFRAGE 2019
wallpaper-1019588
{Rezension} Die Schönste im ganzen Land von Serena Valentino