Die Nagellacktrends für den Winter 2014/2015

Der Herbst ist da und der Winter folgt ihm auf dem Fuße – kein Grund, farblos durch die Welt zu gehen! Mit den aktuellen Nagellacktrends ist es ein Leichtes, farbenfroh der kalten Jahreszeit zu trotzen und sich schon jetzt auf den nächsten Sommer zu freuen. Und das Schöne – die aktuellen Farben bilden einen sehr hübschen Kontrast zum Schnee – da wünscht man sich doch schon fast, dass dieser reichlich fällt, oder?

Vielseitige Nägel im Herbst und Winter 2014/2015

Die Nägel zeigen sich im Herbst und Winter 2014/2015 so vielseitig wie nie. Die Hersteller der Nagellacke bzw. die Verantwortlichen in der Kreativabteilung haben ihren Einfällen freien Lauf gelassen und die schönsten Farben und Farbkombinationen entwickelt, die man sich für die Fingernägel denken kann. Dabei sind Klassiker unter den Farben ebenso vorhanden wie neue Kreationen oder ganz sanfte Nude-Nuancen. Sie eignen sich für jede Tages- und Nachtzeit und sind auch für verschiedene Anlässe immer passend. Wer jetzt noch farblos unterwegs ist, ist selbst schuld! Bemerkenswert dabei ist, dass die Nagellacke nicht mehr nur ein einfacher Überzug sind. Die einzelnen Looks werden durch Kombinationen kreiert, die teils ein wenig abenteuerlich scheinen, doch letzten Endes zu Begeisterungsstürmen verleiten. Möglich wird das durch die sogenannten Topcoats, die aus dem einfachen Basislack eine individuelle Kreation machen. Nur ein Pinselstrich ist genügend und schon gibt es 3D-Effekte oder den beliebten schimmernden Lack auf den Nägeln. Wer ein Freund der Farbe ist, kann sich nach Lust und Laune ausprobieren und wird immer wieder neue Varianten entdecken.

Die Form der Fingernägel

Fingernägel müssen nicht mehr rund oder oval gefeilt werden, denn nicht nur in Bezug auf die Wahl der Farben hat jede Frau in dieser Saison die große Auswahl, sondern auch bezogen auf die Form. Fingernägel dürfen nun spitz gefeilt werden oder können sogar eckig sein. Allerdings ist dennoch zu beachten, dass die Form der Nägel zu den Händen und Fingern passen muss. Das heißt, dass sehr schmale Finger durchaus mit spitzen Nägeln glänzen können, die Finger werden optisch verlängert und wirken noch schmaler. Wer jedoch eher breite Finger mit kräftigen Gelenken besitzt, sollte doch eher bei der bewährten Form der runden oder ovalen Nägel bleiben. Diese bilden einen sanften Abschluss und strecken die gesamte Hand optisch. Spitze oder gar eckige Nägel würden einen zu harten Kontrast bilden und sehr unschön wirken.
Fazit: Erlaubt ist, was gefällt und was zu den eigenen Händen passt. Nicht zu vergessen: Praktisch sollten die Fingernägel letzten Endes auch noch sein. Wer im Büro arbeitet und den ganzen Tag auf der Computertastatur tippt, wird mit langen und spitzen Nägeln kaum vernünftig arbeiten können. Hier muss ein guter Kompromiss zwischen Praxistauglichkeit und Mode gefunden werden. Da die Nagelmode für den Herbst und Winter 2014/2015 jedoch so vielseitig ist, findet sich mit großer Wahrscheinlichkeit die perfekte Nagelform für jede Frau.

Her mit den Farben!

Das Nagelstyling kennt in diesem Herbst keine Grenzen, wie es scheint. Dabei reicht die Farbpalette von dezent im Nude-Look bis auffällig-vampirisch mit dunklen Nägeln. Ein Muss ist dabei zum Beispiel das Violett. Es wirkt geheimnisvoll und exzentrisch, deutet darauf hin, dass die Frau zu diesen Fingernägeln durchaus selbstbewusst durch die Welt geht. Die Farbe passt zu jeder Kleidung, eignet sich aber vor allem zu schwarzen Outfits aus Leder. Wer sich eher rockig stylen möchte, liegt mit Violett genau richtig. Diese Farbe zeigten auch viele Models auf den letzten Fashion-Shows. Spannend sind dabei die zahlreichen Metallic-Töne, die derzeit so angesagt sind wie nie zuvor.
Auch Rot wartet mit zahlreichen Variationen auf. Koralle und Orange sind längst nicht mehr angesagt. Rot ist die Farbe der Damen, der Divas und der Personen, die auf sich aufmerksam machen wollen. Vor allem die sehr intensiven und dunklen Varianten sind angesagt. Dabei kann der Klassiker durchaus verfeinert werden, wenn zum Beispiel Goldpartikel im Lack enthalten sind oder wenn durch den Topcoat der absolute Mega-Glanz erreicht wird.
Einfach mal blaumachen – oder Blau malen? Ja, auf den Fingernägeln ist die blaue Farbe derzeit der Trend schlechthin. Lange Zeit war die Farbe für das Make-up der Augen reserviert, daher wirkt Blau auf den Nägeln nun sehr frisch und modern, dabei unkonventionell und jung. Dunkles Nachtblau ist besonders angesagt, auch das leuchtende Königsblau ist zu empfehlen. Dieser Herbst kommt daher so blau wie nie daher, was sich auch auf diversen Modeschauen dieser Welt zeigte. Die coole Farbe trugen so einige Models auf den Nägeln und das Schöne: Sie kann sogar im Alltag getragen werden! Im Gegensatz zu Rot ist Blau zwar auffällig, aber kein Statement einer Diva.
Als kleine Schwester von Blau ist Petrol zu nennen. Auch diese Farbe ist mehr als angesagt und wird im Herbst zu jedweder Kleidung kombiniert. Dabei sind wieder die schimmernden Metallic-Varianten hervorzuheben, die besonders cool wirken. Dazu sollten Outfits in Curry oder Lila kombiniert werden. Zu Fingernägeln in Petrol passt jedoch kaum Schmuck. Idealerweise wird lediglich dezenter Goldschmuck dazu kombiniert.

Nude-Nägel – schon wieder?!

Nudes sind nicht nur in der Saison Herbst/Winter 2014/2015 angesagt. Sie sind schon lange im Trend und konnten vor allem im Sommer durch ihr dezentes Auftreten punkten. Doch auch jetzt in der kalten Jahreszeit sind Nägel im Nude-Look sehr trendy. Sie gelten als Klassiker und erfinden sich immer wieder neu. Im Herbst sollten die Fingernägel einen Touch Grau mitbringen oder mit einem leicht pudrigen Finish aufwarten, damit sie absolut up to date sind. Leicht schimmernde Lacke lassen sich perfekt zu eleganten Outfits kombinieren. Die Nude-Nägel haben den großen Vorteil, dass sie zu jeder Kleidung und zu jedem Anlass passen. Sie können zu festlichen Gelegenheiten ebenso getragen werden wie im Businessalltag.

Überlacke mit Effekt

Topcoats sind die eigentlichen Stars dieser Saison, denn sie machen auch aus unscheinbaren Nagellacken wunderbare Unikate. Normale Farblacke bekommen ein tolles Finish, die Nägel werden individuell gestaltet. So kann zum Beispiel goldener Glitzer auf die Spitzen der Fingernägel gegeben werden. Auch Nägel im Nude-Look werden absolut ausgehfein, wenn sie mit einem tollen Topcoat behandelt werden. Es gibt zum Beispiel Varianten, bei denen ein Schatten erzeugt wird. Auch ist es möglich, die Oberfläche eher matt zu gestalten. Ein sehr einfacher Nagellack kann damit absolut trendy werden, das Nagelstyling wird zu etwas Besonderem.

Muster für Fingernägel

Die Nägel müssen nicht zwingend mit einem bloßen Lack oder Topcoat behandelt werden. Für die kommende kalte Jahreszeit sind Muster sehr angesagt. Grafische Linie wurden auf den Fashion-Shows gezeigt und können zu vielen verschiedenen Anlässen getragen werden. Die Striche werden vertikal oder horizontal gesetzt, können aber auch kreuz und quer über die Nägel verlaufen. Wer mag, lässt seiner Fantasie hier freien Lauf und findet mit bunten Farbkombinationen seinen eigenen Stil. Gute Laune ist dabei garantiert. Spannend ist dabei übrigens auch der Ombré-Look, bei dem ein Farbverlauf zwischen zwei oder drei Farben erkennbar ist. Allerdings ist die sehr auffällige Variante schwer und aufwendig zu gestalten. Oft ist dabei die Hilfe des Profis gefragt.
Sehr raffiniert zeigen sich die Fingernägel mit einem farbigen Halbmond. Hierbei können sie mit einem schwarzen Lack und weißen Halbmond gestaltet werden oder es wird zu anderen Farbkombinationen gegriffen. Die Fingernägel werden dazu mit der gewünschten Farbe lackiert, der Halbmond wird einfach mit einer anderen Farbe gezeichnet. Hierbei kann es hilfreich sein, sich entsprechende Schablonen aufzulegen, die im Handel erhältlich sind. Dieser Look ist vergleichbar mit den French Nails, nur dass eben mit kräftigen Farben gearbeitet wird.


wallpaper-1019588
[Aktion] #scolivia - Buchvorstellung #1
wallpaper-1019588
Rope Skipping: Seilspringen auf Profi-Niveau
wallpaper-1019588
Polar Vantage – der geheimnisvolle Nachfolger der Polar V800
wallpaper-1019588
So wird deine Menstruationskappe produziert!
wallpaper-1019588
Ein Herbstwochenende im Grand Hotel Heiligendamm
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
Costa de los Pinos – Hotel wegen Brand evakuiert
wallpaper-1019588
Beginner Guide – Dein erster Tag im Gym