Die mopsige Barf-Geschichte von Molly

Molly1

Bildquelle Rebecca Kolchmeier

Hallo, ich bin Molly,

… ein kleiner 1 ½ jähriger Rennmops. Ich bin genau mit 12 Wochen zu meinem Frauchen & Herrchen in mein neues Zuhause eingezogen. Ich kann euch sagen, das war eine richtig aufregende Zeit für mich. Als ich mich dann nach kurzer Zeit eingelebt hatte, bekam ich auf einmal anderes Futter. In meinem „alten“ zu Hause wurde ich mit, ich glaube es heißt „Trockenfutter“ gefüttert, das hat mir zwar auch geschmeckt, aber nicht so gut wie dieses neue Futter von Frauchen & Herrchen.

Molly2

Bildquelle Rebecca Kolchmeier

Ich musste das natürlich erstmal alles genau unter die Lupe nehmen, es war nicht mehr trocken, sondern irgendwie nass, es roch auch ganz anders, irgendwie viel leckerer. Ich entschied, es gleich mal zu probieren, ich war so überrascht! Boah, das schmeckte mir total gut! In null Komma nix, hatte ich die Portion ohne weiteres verputzt. Natürlich schaute ich mein Frauchen mit großen Augen an, die sagten, ICH WILL NOCH MEHR.

Nach und nach bekam ich dann immer mehr verschiedenes in meinen Napf, zuerst gab es leckeres Rind-und Hühnchen mit Karotte und Gurke, nach einer Weile dann auch mal leckeres Lamm und mein heißgeliebten Pansen und Blättermagen. Ja, ihr habt richtig gehört. Ich liebe Pansen und Blättermagen, dafür würde ich ALLES machen. Ich versteh gar nicht warum Frauchen da nicht meiner Meinung ist, ich hör sie immer aus der Küche „IIIIIHHHH“ rufen.

Versteht ihr das?

Ich kann mich auch noch ganz genau an meinen ersten Hühnerhals erinnern, ich wusste erst nicht was ich mit diesem langen Ding anfangen sollte. Aber es roch köstlich, also war es etwas zu Essen, das stand fest. Und Essen find ich eh immer gut. Frauchen half mir dabei und nahm mir die letzte Scheu, seitdem freue ich mich immer riesig, wenn es einen frischen Knochen für mich gibt, dann heißt es immer „Raubtierfütterung-Zeit“.

Lieblingsnapf?

Ich bin ja nun kein Welpe mehr und ich bin jetzt seit fast 1 ½ Jahre bei Frauchen & Herrchen und bekomme immer noch dieses leckere Essen. Mir geht es damit prima und schmecken tut es mir natürlich auch noch sehr gut! Ich kann euch gar nicht sagen, was mein „Lieblingsnapf“ ist, weil mir eigentlich alles immer schmeckt. Ich bin halt ein kleiner „Allesesser“ und finde es super so leckeres und gesundes Essen zu bekommen. Nicht ohne Grund bin ich rank und schlank und kerngesund.

Das war Molly´s Barf-Geschichte, nächsten Donnerstag geht es weiter mit den Barfgeschichten. In der letzten Barf-Geschichte erzählt uns Shiva das Wuschelmädchen, wie Fellnase Rocky dafür gesorgt hat, dass Shiva Pansen bekommen hat …

Wir hoffen, der Beitrag hat dir gefallen und sagen bis zum nächsten mal.

Bis dahin wünschen wir dir und deinem Hund eine schöne Zeit, macht es gut …

Herzliche Pfotengrüße

Lucy und Anke


wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Makadi Bay: Aktuelle Wassertemperaturen für Makadi Bay (Ägypten) am Roten Meer
wallpaper-1019588
[Manga] Der Mann meines Bruders [3]
wallpaper-1019588
Bußgeld bei Kontaktverstößen nicht für Muslime; Ramadan ohne Kotaktsperre…
wallpaper-1019588
Familienalbum # 35: The Chats