Die Monitorlautsprecher und ein Klangerlebnis

Die Monitorlautsprecher kamen doch heute bereits an. :)
            Das Paket...
            Monitorlautsprecher...
            Der Blick auf den Inhalt...
            Das Zubehör...
Als ich alles ausgepackt hatte, habe ich leider versäumt, ein Foto von den Laut­spre­chern selbst zu machen.^^
Da war ich zu sehr damit beschäftigt, mir alles zur Installation durchzulesen und direkt auch Bluetooth einzurichten, um sie direkt auch kabellos zu testen.
Mit einem Anschluss über Kabel habe ich es noch gar nicht versucht, weil ich einfach neu­gierig darauf war, wie es ist, Bluetooth zu nutzen.
Die Lautsprecher sind wirklich fantastisch gut. Ein Superklang, der mich glatt um­ge­hauen hat.
Und das bei einem ziemlich gleichmäßigen Frequenzgang von 55 bis 20.000 Hz (-3 dB).
Das heißt, sie eignen sich hervorragend als neutrale Monitorlautsprecher für das Mixing und Mastering in Home-Studios.
Trotzdem lassen sie sich natürlich auch zum Hören von Musik einsetzen und bieten dann einen tollen Klang.
Bei Bedarf hat man ja auch bei den Möglichkeiten der heutigen Betriebssysteme Dolby Audio einschalten und individuelle Equalizereinstellungen verwenden.
Ich brauche das bei diesem Superklang aber nicht. :)
Denn sie bieten von vornherein ein wirklich überzeugendes Klangerlebnis."A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

wallpaper-1019588
#1139 [Review] brandnooz Box Juni 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [3]
wallpaper-1019588
Welcome to the NHK: Zweiter Synchro-Teaser veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sommerferien