Die lieben Augenbrauen... so richte ich meine tagtäglich

Ihr Lieben,

ich wurde letztens von einer lieben Freundin gefragt, wie ich meine Augenbrauen immer herrichte. Einen großen Anteil hat natürlich das vernünftige Zupfen. Ich bevorzuge eine schöne geschwungene Form, mit einem klaren höchsten Punkt. Glücklicherweise habe ich naturgegeben bereits recht dichte Augenbrauen, die auch schon eine vernünftige Form haben. So muss ich nur immer wieder korrigieren.

Früher bin ich immer zum Frisör gegangen, um mir die Augenbrauen zupfen zu lassen. Insbesondere wenn die Form doch mal etwas außer Rand und Band geraten war, ist das eine tolle Möglichkeit der professionellen Korrektur gewesen. Mit 5 Euro ist man meistens dabei, was ich wirklich okay finde. Wenn man da an die Benefit Browbar denkt... 

Nun denn, heute soll es aber eigentlich um das tagtägliche "Betonen" der Augenbrauen gehen. Insbesondere bei etwas lichteren Brauen und wenn man knalligen Lippenstift trägt, sollte man sich, meiner Meinung nach, um seine Augenbrauen etwas kümmern. Trotz alledem bin ich Fan von einem natürlichen Look... Aber seht selbst, eine kleine Vorher-Nachher-Collage habe ich schon mal für euch.

Die lieben Augenbrauen... so richte ich meine tagtäglich

In letzter Zeit benutze ich eigentlich immer die gleichen Produkte für meine Augenbrauen. Zum einen den Eyebrow Filler von Catrice und den Eye Brow Stylist in der Farbe Date With Ash-Ton, ebenso von Catrice. Farblich passen sie einfach perfekt. Von dem Stift gibt´s auch noch andere Farbtöne.

Die lieben Augenbrauen... so richte ich meine tagtäglichDie lieben Augenbrauen... so richte ich meine tagtäglich
Für die einzelnen Schritte habe ich euch ein kleines Tutorial fotografiert. Das ist das erste seiner Art :) Ich hoffe ihr könnt alles gut erkennen.Die lieben Augenbrauen... so richte ich meine tagtäglich
1. Das ist der Urzustand nach dem Aufstehen. Wuschelig und unsortiert.

2. Zuerst kämme ich meine Augenbrauen mit dem Bürstchen nach unten. So hat man die obere Kante der Haare offen gelegt und man weiß wo man nachziehen muss.

3. Mit dem Eyebrow Stylist ziehe ich dann eine Linie und verblende ein wenig nach unten.

4. Haare allesamt nach oben kämmen, so dass man die untere Haarkante sieht.

5. Auch hier wieder eine Linie ziehen und eventuelle "Löcher" in euren Augenbrauen mit dem Stift füllen. 

6. Alles ordentlich mit der Bürste kämmen und dabei die Farbe schön gleichmäßig verteilen.

7. Zum Abschluss den Eyebrow Filler nehmen und die Augenbraue schön damit fixieren. So bleibt alles an Ort und Stelle :) Durch die minimale Farbabgabe wird die Augenbraue zudem schön gleichmäßig betont.

8. Und so sieht das ganze dann bei mir mit einem AMU aus.So gehe ich eigentlich jeden Tag vor. Sieht jetzt sicherlich recht zeitaufwendig aus.... ist es aber nicht. Man braucht nur ein paar Minuten dafür.Ich hoffe mein kleines Augenbrauen-Tutorial hat euch gefallen :) Wie ihr sehen könnt, mag ich recht natürlich Brauen, die eine schöne Form haben, aber dennoch gepflegt und betont sind. So kleine Striche sind gar nichts für mich.Habt ihr eigentlich Interesse an mehr Tutorials dieser Art - beispielsweise bei AMUs?♥ Eure Leni

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?